Fachverlag x-technik
search
 
Roboterlösungen



  • thumbnail

    content type Anwendung : Stäubli

    Robotergestützte Bearbeitung von Umformwerkzeugen

    Eines mag man im hochentwickelten Werkzeugbau des Audi Kompetenzcenter Anlagen-/Umformtechnik nicht: Prozesse, die der digitalen Vernetzung entgegenstehen. Deshalb ersetzt jetzt ein Roboterbearbeitungszentrum mit einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Intelligente Spannmittel und Greifsysteme

    Nach mehreren Studien im Bereich des Smart Grippings präsentiert Schunk, wie Sensitivität, Konnektivität sowie ein hoher Grad der Funktionsintegration zu Schlüsselfaktoren bei der Echtzeitüberwachung von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Schunk

    Intelligente Greifer wissen „einiges“

    Stichprobenartige Qualitätsprüfungen am Ende des Produktionsprozesses – das war einmal. Der Trend geht zunehmend in Richtung Inline-Kontrolle. Statt abseits unter Laborbedingungen wird direkt vor Ort in der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : FANUC

    Sichere und vernetzte Fertigung

    Plug & Produce ist eine Forderung der produzierenden Industrie, welche im Zuge des aktuellen Mangels an gut ausgebildeten Fachkräften sowie der stetig steigenden Produktion variantenreicher Massengüter zunehmend an...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Kraftspannblöcke für die robotergestützte Palettenbeladung

    Schunk TANDEM plus 140 Kraftspannblöcke sind speziell auf die robotergestützte Palettenbeladung von Werkzeugmaschinen zugeschnitten. Die Spanner gewährleisten eine prozesssichere Werkstückspannung auf engstem Raum...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SHL

    Armaturenhersteller setzen auf leistungsstarke Schleif- und Polieranlagen von SHL

    Armaturen in Küche und Bad schmücken Waschtisch, Dusche oder Badewanne, überzeugen durch schickes Design und hinterlassen einen glänzenden Eindruck. Damit die perfekte Oberfläche entstehen kann, ist eine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    Mehr Wertschöpfung durch ganzheitliche Automatisierung

    Die Automatisierung ist eine wichtige Säule der Zukunftsstrategie von DMG MORI: Jede vierte Neumaschine ist bereits automatisiert oder dafür vorbereitet. Parallel dazu stärkt DMG MORI seit November 2017 seine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schwäbische Werkzeugmaschinen

    Autarke Fertigungszelle verkürzt Inbetriebnahmezeit

    Die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) erweitert ihr Portfolio um eine dritte Plug & Play-fähige Fertigungszelle: Das Komplettsystem besteht aus einem 2-spindligen Bearbeitungszentrum der Serie BA 3, einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Halter CNC Automation

    Einfache Automatisierung mit Beladerobotern

    Auf der AMB zeigt Halter, in Österreich durch precisa vertreten, zwei Modelle des Halter LoadAssistants. Großen Wert legt das Unternehmen dabei auf die technische Beratung, über die Möglichkeiten, einen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    Strategische Zukunftsfelder: Zur AMB präsentiert DMG MORI auf rund 2.200 m² die jüngsten Entwicklungen aus seinem Portfolio

    Mit Integrated Digitization gestaltet der Werkzeugmaschinenhersteller die Industrie 4.0. Kernfelder dieser Arbeit sind CELOS für die Abbildung digitaler Workflows, neue Softwarelösungen für die Produktionsplanung,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Erowa

    Flexibles Automationssystem

    Die Automatisierungslösung Erowa Robot Dynamic 150L überzeugt mit großer Funktionsvielfalt und ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen erschwinglich. Das Robotersystem lässt sich problemlos, je...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : FANUC

    Gratentfernung per Roboter

    Bereits seit vielen Jahren verarbeitet die Alu Menziken Euromotive GmbH in Ranshofen unter anderem Aluminium-Stranggussprofile zu Flugzeugsitzstrukturen. Nach einer wesentlichen Steigerung der Stückzahlen war das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : FANUC

    Mehr als nur Roboter

    Für Fanuc ist die Intertool eine Messe der Praxis – das Unternehmen wird dort Neuheiten wie die Scaras SR-3iA und SR-6iA zeigen und Konzepte zur wirtschaftlichen Automatisierung von Werkzeugmaschinen vorstellen.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Fastems

    Agile Fertigung als Allheilmittel?

    Richtig und auch zukunftsträchtig zu automatisieren, ist mit Sicherheit keine leichte Aufgabe. Anlässlich des bevorstehenden Open House bei Fastems in Issum (D) sprachen wir mit Heikki Hallila, Geschäftsführer der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Rollomatic SA

    Rollomatic präsentiert aktuelle Evolutionsstufe der Schleiftechnologie

    Bei Rollomatic lüftet eine neue Schleifmaschinentechnologie ihren Schleier auf der GrindTec 2018 in Augsburg. Daneben unterstreicht das Unternehmen seine Stellung als Innovationsträger mit Neuerungen, die eine weitere...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : precisa

    Beladeroboter für Werkzeugmaschinen

    Halter CNC Automation, in Österreich vertreten durch precisa, präsentiert mit dem „Halter LoadAssistant“ eine Roboterzelle mit aufgebautem 6-Achsen-Laderoboter zum Be- und Entladen von CNC-Werkzeugmaschinen. Die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : FANUC

    Sichere, vernetzte Maschinen und Roboter

    Der amerikanische Nachrichtendienst Robotics & Automation hatte es im vergangenen Jahr so angekündigt: Fanuc entwickelt einen App Store für seine FIELD-Plattform. FIELD steht dabei für Fanuc Intelligent Edge Link and...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Schunk

    Closest to the part

    Schunk befindet sich mit seinen Greifern und Spannmitteln unmittelbar am Werkstück und kann so diese exponierte Position nutzen, um Mehrwerte für den Anwender zu generieren. Wir sprachen mit Dr. Markus Klaiber,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Okuma

    Gotschlich setzt bei der automatiserten Drehbearbeitung auf precisa

    Das Familienunternehmen Gotschlich gehört seit Jahrzehnten zu den führenden Anbietern mechanischer Zutrittskontrollsystemen für den Innen- und Außenbereich. Entsprechendes Know-how und eine hohe Fertigungstiefe mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Kleine Losgrößen automatisiert fertigen

    Die Erfolge der automatisierten Maschinenbeladung sind beachtlich: Selbst bei der Fertigung von Kleinstserien und Einzelstücken ist es zwischenzeitlich möglich, rüstzeitbedingte Stillstandzeiten spürbar zu...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    Durchgängiges Automatisierungskonzept

    Automatisierte Maschinen sind entscheidende Komponenten einer digitalen Fabrik und somit fester Bestandteil der Industrie 4.0. DMG MORI ist Wegbereiter der Digitalisierung im Werkzeugmaschinenbau und versteht die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Okuma

    Automatisierung als zentraler Aspekt

    Der CNC-Werkzeugmaschinenhersteller Okuma, in Österreich vertreten durch precisa, stellte auf der EMO 2017 seine neuesten Automatisierungslösungen vor. Gezeigt wurden unter anderem ein hauseigenes...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : KUKA

    Individualisierte Roboterapplikationen für die Metallindustrie

    Anwendungsfreundliche Automatisierungs-Lösungen für die Metallindustrie stehen im Mittelpunkt des Kuka Messeauftritts auf der EMO. Der international tätige Automatisierungskonzern zeigt hier sein breites...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schunk

    Wartungsfreier 24V-Elektrogreifer

    Mit dem PGN-plus-E IO-Link präsentiert Schunk einen lebenslang wartungsfreien 24V-Premium-Elektrogreifer, der den IO-Link Class B Standard vollständig erfüllt.    
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe234/17804/web/SCHUNK_Glueck_2.jpgIntelligente Greifer wissen „einiges“
Stichprobenartige Qualitätsprüfungen am Ende des Produktionsprozesses – das war einmal. Der Trend geht zunehmend in Richtung Inline-Kontrolle. Statt abseits unter Laborbedingungen wird direkt vor Ort in der Fertigungslinie erfasst, vermessen und für „in Ordnung“ bzw. „nicht in Ordnung“ befunden. Professor Dr.-Ing. Markus Glück, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung (CINO) der Schunk GmbH & Co. KG Spanntechnik und Greifsysteme in Lauffen am Neckar, verrät, inwieweit intelligent vernetzte Greifer die tatsächliche Beschaffenheit von Werkstücken „checken“ können. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren