Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


[Simcenter] Heavy Equipment Performance Engineering

The new norm for heavy equipment manufacturers is how to address the massive, constantly increasing level of complexity in machine design while improving the engineering process – a tricky balance. Electrification, hybridization and mechatronics are important market differentiators, but these individual systems must work seamlessly together. And they are not suited for every market. Manufacturers must design a variety of customized machines faster and more efficiently to meet local requirements.

#Simcenter #PerformanceEngineering #simcenterheavyequipment

▶️ Learn More:
» Heavy Equipment Performance Engineering: https://www.plm.automation.siemens.com/global/en/industries/industrial-machinery-heavy-equipment/heavy-equipment/heavy-equipment-performance-engineering/
» Website: https://www.siemens.com/simcenter
» Simcenter Community: https://www.siemens.com/plm/community...

▶️ Subscribe to our channel on YouTube here: https://www.youtube.com/channel/UCYR5... and turn on notifications to never miss new content!


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Software

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren