Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Tool Management als Innovator

: TCM


TCM präsentiert sich im Rahmen der EMO als umfassender Technologiepartner in der Zerspanungstechnik. Ausgestellt werden jüngste Produktinnovationen und moderne Prozessketten zur Absicherung effizienter Zerspanungsprozesse. Der Smart Machining-Ansatz von TCM führt den Kunden praktisch von der Gegenwart in die noch stärker digitale, vernetzte Fertigungsumgebung.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe199/13648/web/w03-001_RGB.jpg
Hochwertige Werkzeuge verlangen nach einer gebührenden Behandlung. Zur effizienten Organisation von Werkzeugen werden Ausgabesysteme der TCM-Marke TOOLBASE präsentiert.

Hochwertige Werkzeuge verlangen nach einer gebührenden Behandlung. Zur effizienten...

Hochwertige Werkzeuge verlangen nach einer gebührenden Behandlung. Zur effizienten Organisation von Werkzeugen werden Ausgabesysteme der hauseigenen Marke TOOLBASE präsentiert. Um Werkzeugdaten im Fertigungsprozess effizient und durchgängig zu organisieren wird die Werkzeugdaten- und Managementsoftware WinTool als neuestes Produkt im TCM Leistungsumfang vorgestellt. Live werden Werkzeugdaten und deren Anbindung zu Einstellgeräten und Lager- bzw. Ausgabesystemen gezeigt. Nebenzeiten reduzieren und die Produktivität wertschöpfender Prozesse erhöhen – so lautet die klare Zielsetzung durch den Einsatz von WinTool.



Abgerundet wird der TCM-Messeauftritt durch die Präsentation des TOOL MANAGEMENT Servicekonzepts bei Kunden vor Ort. „Tool Management als Innovator in der Fertigung und maßgeblicher Stellhebel zur Senkung der Produktionskosten sowie Steigerung der Produktivität sind mehr als nur Schlagworte. Bei TCM ein über mehr als 20 Jahre permanent optimierter Prozess", so DI (FH) Markus Temmel, Geschäftsführer bei TCM International Tool Consulting & Management GmbH.

Halle 4, Stand B38



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe234/17896/web/Florian_Bopple_AMB.jpgPraxisnahe Software für die Zerspanung
Der Werkzeugspezialist Walter bietet seit Längerem digitale Kompetenz. Diese definiert sich durch praxisnahe Lösungen wie appCom oder iCut. Wir sprachen mit Florian Böpple, Manager Digital Manufacturing bei der Walter AG, über die Voraussetzungen, die Zerspanungsbetriebe für eine Digitalisierung mitbringen sollten und warum die Implementierung von Walter-Lösungen so einfach und schnell ist. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren