Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


A New Star in Town

: Haimer


Haimer zeigt auf der EMO die neuesten Entwicklungen im Bereich hochpräziser Werkzeugaufnahmen und praxisnaher Maschinentechnologie zum Schrumpfen und Wuchten. Zu den Highlights gehören neue, leistungsstarke Spannzangenfutter sowie das Cool-Flash-System, das durch ins Futter integrierte Kühlmittelzuführung für effektive Werkzeugkühlung sorgt. Besonders gespannt dürfen die Besucher auf zwei Weltpremieren sein, welche die Themen „Modulare Zerspanung und HSC/HPC“ neu definieren werden. Unter dem Slogan „A New Star in Town“ wird gleichzeitig ein komplett neues Produktsegment vorgestellt.

/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe55/2209/web/B04_Haimer_EMO2013_CoolFlash.jpg
Ein Highlight auf dem Haimer-Messestand der EMO 2013 ist das in die Werkzeugaufnahme integrierte Cool Flash System. Es sorgt dafür, dass der Kühlschmierstoff durch das Werkzeugfutter und dann von außen zuverlässig an die Werkzeugschneide gelangt – auch bei hohen Drehzahlen und wenig Druck.

Ein Highlight auf dem Haimer-Messestand der EMO 2013 ist das in die Werkzeugaufnahme...

Die Haimer GmbH präsentiert auf der EMO 2013 ein Angebot so groß wie nie zuvor: Auf über 300 m² stellt das Unternehmen das komplette Programm an hochpräzisen Werkzeugaufnahmen vor. Für jeden Einsatzfall – vom filigranen Schlichtfräsen tiefer Kavitäten bis zur Schwerzerspanung im Flugzeugbau – hält Haimer die passende Standardlösung bereit.

Aber auch andere Haimer-Werkzeugaufnahmen erfreuen sich großer Beliebtheit – z. B. die verstärkten und vibrationsarmen Spannzangenfutter Power Collet Chucks. Damit ist der Anwender sehr flexibel, denn er kann jede Standard-ER-Zange verwenden. Gerade für anspruchsvolle Fräsanwendungen erreicht das Haimer-Futter, in Kombination mit den Hochleistungsspannzangen, eine besonders hohe Präzision. Die Power Collet Chucks sind auch mit dem Safe-λock™-System erhältlich, das durch eine zusätzliche Auszugssicherung für kräftigste Schruppanwendungen eingesetzt werden kann.

Safe-λock™ bezeichnet eine von Haimer entwickelte Auszugssicherung für Schaftwerkzeuge, die sich in den letzten Jahren in der Schwer- und Schruppzerspanung als ein Standard etabliert hat. Führende Werkzeughersteller haben bereits Safe-λock™-Lizenzen erworben und bieten die Werkzeuge im Standard mit Safe-λock™-Schnittstelle an.

Integriertes Cool Flash System

Das in die Werkzeugaufnahme integrierte Cool Flash System verspricht ein weiterer Erfolg zu werden. Es sorgt dafür, dass der Kühlschmierstoff (KSS) durch das Werkzeugfutter und dann von außen an die Werkzeugschneide gelangt – auch
bei hohen Drehzahlen und wenig Druck.

Einen großen Teil des Messestandes belegen die praxisnahen Schrumpf- und Wuchtmaschinen. So präsentiert Haimer seine komplette Power Clamp-Serie, die führenden induktiven Schrumpfgeräte für HM- und HSS-Werkzeuge. Standbesucher können sich von der hohen Leistungsfähigkeit beim Erhitzen und Kühlen sowie der einfachen Bedienung überzeugen – ob beim Power Clamp Nano, das sich durch seine horizontale Ausrichtung speziell für kleinste Werkzeuge eignet, oder auch bei der höchsten Ausbaustufe, dem Power Clamp Premium Plus mit zwei integrierten Spulen für Schaftwerkzeuge von 3 bis 50 mm.

www.haimer.de

Halle 4, Stand E20

Ein Highlight auf dem Haimer-Messestand der EMO 2013 ist das in die Werkzeugaufnahme integrierte Cool Flash System. Es sorgt dafür, dass der Kühlschmierstoff durch das Werkzeugfutter und dann von außen zuverlässig an die Werkzeugschneide gelangt – auch bei hohen Drehzahlen und wenig Druck.
Mit den verstärkten und vibrationsarmen Spannzangenfutter Power Collet Chucks kann der Anwender höchste Leistungsfähigkeit in der Zerspanung erreichen und sich teure bzw. umständliche Rollenkraftspannfutter sparen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Schrumpfspannzeuge, Spannzangenfutter, Werkzeughalter, EMO

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe233/17489/web/Amadeus_Jatschka.jpgSchlitz- und Trennfräsen im Überblick
Das Produktsortiment der Paul Horn GmbH umfasst neben Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeugen auch den Bereich Nut- und Trennfräsen. Dort stehen unterschiedliche Varianten für höchste Fertigungsflexibilität zur Verfügung. Wir sprachen mit Amadeus Jatschka, Produktmanager für Horn-Werkzeuge bei Wedco, über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten dieses Produktbereiches. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren