Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


a61 und a81 - Leistung bedeutet Produktivität und Rentabilität

: MAKINO Europe GmbH


Mit der a81 stellt MAKINO das größte Maschinenmodell der neuen a1-Serie vor, mit der a61 das neueste Modell der Reihe. Die a1-Serie besteht aus vier Maschinenmodellen mit Palettengrößen von 400x400 und 630x630 mm.

3735
Sie steht als Ergänzung zur Premium-Klasse A-Serie, die als „Alleskönner“ nahezu den Bedarf des gesamten Bereiches unterschiedlicher Industrien abdeckt, zur Verfügung.

Produktivität und Rentabilität stehen an erster Stelle. Aus diesem Grund wurde bei der a81 jedes Detail gezielt für den maximalen Kundennutzen ausgelegt. Mit ihrer besonders kompakten Bauform ist sie äußerst leistungsfähig und mit allem ausgestattet, was der Kunde für den effizienten Einsatz im Produktionsalltag braucht. Und das zu einem sehr attraktiven Preis.

Die a81 bietet eine hohe Verfahrensflexibilität und ermöglicht die Komplettbearbeitung eines Werkstückes. Im Bereich der Hauptzeiten kann das Potential zur Zeitersparnis im Wesentlichen durch den Einsatz moderner Schneidstoffe, wie beschichtete Hartmetalle, polykristalliner Diamant (PKD) usw., und neusten Werkzeugtechnologien erreicht werden. Das Leistungsprofil der a81 orientiert sich dabei am Anforderungsprofil des Teilespektrums: nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Eine Investitionsverschwendung findet
mit dieser differenzierten Universalität im Wesentlichen nicht mehr statt. Das Ergebnis ist weniger Investition bei mehr Produktivität.
Die
drei ausschlaggebenden Faktoren für den hohen Kundennutzen der a81 sind:

• Weniger
Kosten hinsichtlich des Anschaffungspreises und Betreiberkosten

• Weniger
Zeitverluste, da die Voraussetzungen geschaffen wurden für die Nutzung fortschrittlicher Zerspanungstechnologie. Höchste Dynamik und Geschwindigkeit reduzieren darüber hinaus die Nebenzeiten.

• Weniger
Wartungsaufwand, längere Wartungsintervalle, kürzere Instandsetzungszeiten und geringe Lebenszykluskosten machen
Der gewählte Bericht enthält Zeichencodierungsfehler. Um die Seite überhaupt anzeigen zu können, wurde der Anzeigevorgang hier abgebrochen.
;

Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren