Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Auf dem Laufenden bleiben

: Ceratizit


Die Weiterentwicklung an innovativen Werkzeugen und Produktergänzungen steht bei den Zerspanungsspezialisten von Ceratizit niemals still. Die neuesten Entwicklungen und Upgrades sind mit der Veröffentlichung des Up2Date-Katalogs lagermäßig erhältlich. Darunter auch Werkzeuge, die in keiner Fertigung fehlen dürfen.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe285/20310/web/pic_up2date.jpg
Ab 13. Januar erhältlich: der Up2Date Ergänzungskatalog mit neuen, innovativen Werkzeugen für eine wirtschaftliche und effiziente Zerspanung.

Ab 13. Januar erhältlich: der Up2Date Ergänzungskatalog mit neuen, innovativen...

Eines dieser Werkzeuge sind die WNT-SilverLine VHM-Fräser von Ceratizit. Dank optimierter Schneiden- und Kerngeometrie sowie der modernsten Dragonskin-Beschichtung, lassen sich mit der neuen SilverLine-Generation eine Vielzahl an Werkstoffen noch effizienter zerspanen. So erreicht das Upgrade trotz höherer Schnittgeschwindigkeiten merkbar längere Standzeiten. Der konkrete Unterschied: Je nach Werkstoff können die Schnittwerte um 20 bis 40 Prozent erhöht werden. Gleichzeitig verbessern sich Standzeiten um 30 bis 40 Prozent.

Ganz neu im Sortiment von Ceratizit ist auch das MultiLock-Wechselkopfsystem, das eine günstige Alternative zu VHM-Schaftfräsern darstellt. Neben der höheren Flexibilität – pro Halter können verschiedene Fräsköpfe eingesetzt werden – bietet das System auch höchste Stabilität und Performance, dank der patentierten „Captive Pocket“. Diese präzisionsgesinterte, formschlüssige Schnittstelle sorgt für eine optimale Kraftübertragung, die prozesssicheres Bearbeiten zulässt und Werkzeugstandzeiten effektiv verlängert.

Mit der CTPX710 präsentiert Ceratizit im Up2Date Katalog außerdem die erste Multibereichssorte fürs Drehen. Die „X7-Line“ überzeugt durch hervorragende Performance bei der Bearbeitung von Stahl, rostfreiem Stahl, Superlegierungen und NE-Metallen. Anwender benötigen praktisch für die meisten Anwendungen nur noch diese eine Sorte und profitieren von den universellen Einsatzmöglichkeiten und überragenden Zerspanungseigenschaften.

Diese und viele weitere Highlights sind mit Erscheinung des neuen Up2Date Ergänzungskatalogs
ab 13. Januar 2020 erhältlich. Fordern Sie am besten gleich ein Exemplar bei Ihrem persönlichen Ceratizit Ansprechpartner oder unter der gebührenfreien Servicenummer 0800 921 0000 an. Weitere Infos finden Sie auch unter cuttingtools.ceratizit.com.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe284/20408/web/People_Masur_Dirk_DP_02.jpgSchneidstoffentwicklung gepaart mit Anwendungs-Know-how
Neue Aluminium-Lithium-Knetlegierungen liegen im Flugzeugbau absolut im Trend. Wenn hohe Steifigkeit benötigt wird, sind jedoch Titan-Komponenten im Einsatz. Wie man diese Werkstoffe mit den neuesten Schneidstoffen und Werkzeugkonzepten wirtschaftlich bearbeiten kann, erklärt Dirk Masur, Component Manager Aerospace bei Walter. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren