Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Auf der Überholspur

: Proviso


Die MMD Werkzeugmaschinen GmbH – in Österreich durch die Proviso GmbH vertreten – ist auf Service und Überholung gebrauchter Werkzeugmaschinen spezialisiert . Überholungen werden sowohl im Kundenauftrag als auch für den anschließenden Verkauf der revidierten Maschinen durchgeführt – bei Bedarf auch die Steuerungsmodernisierung.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe154/10158/web/VL_610.jpg
Die PRE MILL VL 610 – eine der Neumaschinen im Sortiment von MMD.

Die PRE MILL VL 610 – eine der Neumaschinen im Sortiment von MMD.

Mit einem Anteil von 60 bis 65 % macht die Überholung der komplexen Maschinen den Hauptanteil der Aktivitäten der MMD Werkzeugmaschinen GmbH aus Bad Emstal aus. Steuerungsumbauten schlagen mit 20 % zu Buche, Service und Handel mit 15 %.

Wird eine Maschine komplett bzw. teilüberholt oder repariert, kann der Kunde auf Wunsch eine gleichwertige Leihmaschine bekommen. Eine besondere Kompetenz sind komplette Steuerungsumbauten. Hier arbeitet MMD eng mit Herstellern wie Heidenhain, Siemens, Mitsubishi und Fanuc zusammen. Zu den Serviceleistungen gehören Instandhaltung, Reparaturen und die Lösung sämtlicher Handlingfragen.

Für die zerspanende Bearbeitung

Zu den MMD-eigenen Leistungen sind für die schleifende und drehende Zerspanung Eigen- bzw. Neuprodukte (inkl. Service) erhältlich: so beispielsweise die „PRE MILL“ – vertikale Bearbeitungscenter und Portalmaschinen mit drei bis fünf Achsen, mit Steuerungen von Siemens, Heidenhain, Fanuc oder Mitsubishi sowie mit Linear- oder Flachführungen mit Getriebe.

Die „PRE TURN“-Drehmaschinen – Flachbett und Schrägbett-Drehmaschinen mit Steuerungen von Siemens und Fanuc und die „PRE GRIND“-Schleifmaschinen für Flachschleifen, Innen- und Außenschleifen in konventioneller Bauart oder als NC-/CNC-Maschinen sind ebenso im Sortiment von MMD. Das Unternehmen betont, dass alles aus einer Hand kommt und die Maschinen nach den Vorgaben des Kunden gebaut und
vor Auslieferung nach MMD-Qualität überprüft werden.

Für die Zukunft will MMD seine Position als namhafter „Überholer“ gebrauchter Maschinen behaupten und gleichzeitig den Verkauf neuer Maschinen forcieren.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Drehmaschinen, Bearbeitungszentren, Schleifmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren