Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Belt Chip Conveyor - Haas Automation Option Spotlight

The Haas Belt Chip Conveyor takes the laborious and tedious work out of dealing with the constant stream of chips your machine creates while you're cranking out parts.

Let the Chip Conveyor handle getting those chips into a 55-gallon sized container, so you aren't wasting time doing this manually, and can spend this time getting the next job running.

Get more information here:
https://www.haascnc.com/productivity/chip-and-coolant-management.html

Don’t miss any Haas videos. Click here:
https://www.haascnc.com/about/Newletter_Signup.html

If you enjoyed this video, please hit the like button and share it with a friend who’ll find it helpful . . . and thanks!

Follow Haas:
Facebook – https://www.facebook.com/HaasAutomationInc/
Instagram – https://www.instagram.com/haas_automation/
Twitter – https://twitter.com/Haas_Automation
LinkedIn - https://www.linkedin.com/company/haas-automation/



Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Werkzeugmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe234/17896/web/Florian_Bopple_AMB.jpgPraxisnahe Software für die Zerspanung
Der Werkzeugspezialist Walter bietet seit Längerem digitale Kompetenz. Diese definiert sich durch praxisnahe Lösungen wie appCom oder iCut. Wir sprachen mit Florian Böpple, Manager Digital Manufacturing bei der Walter AG, über die Voraussetzungen, die Zerspanungsbetriebe für eine Digitalisierung mitbringen sollten und warum die Implementierung von Walter-Lösungen so einfach und schnell ist. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren