Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Danobat-Overbeck entwickelt eine flexible Hochpräzisionsschleifmaschine für Hyperion Materials & Technologies

: Danobat Overbeck


Danobat-Overbeck, Hersteller von Schleiflösungen und fortschrittlichen industriellen Produktionssystemen, hat eine Innen-, Außen- und Radiusschleifmaschine für Hyperion Materials & Technologies entwickelt, ein Unternehmen, das auf die Herstellung von Werkzeugen aus harten und superharten Materialien spezialisiert ist.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe316/21039/web/IRD-400_Tool_production.jpg
Die Maschine enthält eine Reihe von innovativen Funktionen. Sie wurde in Zusammenarbeit mit dem multinationalen Unternehmen entwickelt und wird zur Herstellung von Werkzeugen für die Dosenfertigung eingesetzt. Diese Teile erfordern eine hohe Präzision und müssen sehr widerstandsfähig gegen mechanischen Verschleiß sein.

Die Herausforderung

Bei der Herstellung von zweiteiligen Aluminium-Getränkedosen durch Abstreckziehen (Draw and Wall Ironing) wird eine Reihe von Matrizen mit unterschiedlichen Anforderungen verwendet. Der Prozess erfordert Stempel und Matrizen, die einen Rohling tiefziehen und abstrecken, um eine Dose zu formen. Die Herstellung dieser Matrizen ist ein anspruchsvoller und technologisch komplexer Prozess; sie sind aus schwer zu schleifenden Metallen hergestellt, wie z.B. Wolframkarbid, das so hart wie Korund und doppelt so dicht wie Stahl ist und nur mit Schleifmitteln wie Bornitrid und Diamantpaste poliert werden kann.

Die hergestellten Matrizen müssen außerdem geometrische und dimensionale Toleranzwerte im Mikrometer-Bereich aufweisen. Die geschliffenen Oberflächen sind fehlerfrei zu fertigen. Die Matrizen und Stempel sind hohen mechanischen Abnutzung ausgesetzt. Grund hierfür ist die hohe Friktion während des Produktionsprozesses, so dass die Wartung der Werkzeuge ein weiterer kritischer Punkt ist.

Der Hersteller Hyperion Materials
/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe316/21039/web/Bodymaker_Exploded_Hyperion.jpg
& Technologies benötigte daher eine Schleifmaschine, die robust genug sein sollte, um die Schruppbearbeitung sehr harter Teile durchzuführen, aber gleichzeitig präzise genug, um Toleranzen im Mikrometer-Bereich zu gewährleisten. Es brauchte auch eine flexible, maßgeschneiderte Lösung, die in der Lage war, ein hohes Produktionsniveau zu erreichen.

Die Lösung

Um dieser Herausforderung gerecht zu werden, entwickelte Danobat-Overbeck eine hochmoderne, schlüsselfertige Lösung, die Robustheit und höchste Qualität gewährleisten sollte. Die Maschine ist auf einem Granitbett montiert, was die gesamte Konstruktion sehr stabil macht und eine maximale Absorption, der während des Produktionsprozesses erzeugten Vibrationen, gewährleistet. Hierdurch werden Markierungen und Fehler auf den Oberflächen der Matrizen vermieden.

Das Maschinenlayout und seine hohe Steifigkeit, kombiniert mit dem Einsatz geeigneter Verfahren und optimaler Parameter, eliminiert Probleme mit Schwingungen. Die X- und Z-Achse der Maschine werden durch Linearmotoren angetrieben, während die Werkstückspindel und der Schleifspindelrevolver durch Torquemotoren angetrieben werden. Dies gewährleistet die Wiederholgenauigkeit und eine geringere Wartung, da kein mechanischer Verschleiß auftritt.

Was die Präzision anbelangt, so wurde die Effizienz durch Interpolation
der B0-Achse mit einem Torquemotor ohne mechanischen Verschleiß und durch die Integration einer von Danobat entwickelten Werkstückspindel und einer von Danobat entwickelten Software verbessert – entscheidende Komponenten zur Gewährleistung der erforderlichen Toleranzen. Die Lösung bietet auch eine große Flexibilität, um Referenzen schnell und einfach umzurüsten, mit hoher Produktivität und reduzierter Zykluszeit bei der Herstellung von Teilen aus Hartmetall.

Mehrwert

Danobat-Overbeck arbeitete bei der Entwicklung dieser Lösung mit Hyperion zusammen und stellte ein hoch qualifiziertes Team von Software-Ingenieuren und Experten zur Verfügung, die ihr Wissen bei der Entwicklung des Prozesses und der Architektur der Schleifmaschine einbrachten, einer Technologie, in der Danobat-Overbeck mit mehr als 10.000 installierten Referenzen und einer umfangreichen internationalen Präsenz marktführend ist.

Um die erforderlichen Ergebnisse zu gewährleisten, arbeitete Danobat-Overbeck Seite an Seite mit den Experten von Hyperion, um deren Anforderungen zu erfüllen und sicherzustellen, dass die Lösung über ihre gesamte Nutzungsdauer optimal funktioniert.




Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Werkzeugmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe292/20119/web/bigkaiser7.jpgWir ergänzen uns perfekt
Im Mai 2018 feierte das Unternehmen 70 Jahre. Anlässlich des Jubiläums lud die heutige Muttergesellschaft Big Daishowa das gesamte Big Kaiser Team in die Zentrale nach Osaka ein. Wir waren auf Einladung von Big Kaiser Ende 2019 in Japan und sprachen mit Reto Adam, CEO von Big Kaiser Schweiz, unter anderem über den österreichischen Markt, die Übernahme durch Big Daishowa sowie die neuen Ziele. Das Gespräch führte Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren