Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Den Trend der Zeit erkannt

Das 1998 in Salzburg gegründete und 2006 in die TTS Fertigungstechnologien GmbH umgewandelte Unternehmen beschäftigt sich mit dem Vertrieb namhafter Hersteller wie COGSDILL Präzisionswerkzeuge, Acsys Lasermaschinen sowie Sondermaschinen bzw. Automation für die metallverarbeitende Industrie. Ab 1.1.2008 werden Sie auch auf dem Werkzeugmaschinensektor aktiv.

5969
Gerald Marx, Leiter der Werkzeugmaschinenabteilung und Otto Schobersberger, Geschäftsführer der TTS Fertigungstechnologien GmbH.

Gerald Marx, Leiter der Werkzeugmaschinenabteilung und Otto Schobersberger,...

„Die Beweggründe dafür ergaben sich durch den Trend der Zeit“, erläutert Otto Schobersberger, Geschäftsführer der TTS Fertigungstechnologien GmbH. „Der ständig steigende Kostendruck zwingt zur optimalen Auslastung der Werkzeugmaschine, die nur durch Automatisierung erreicht werden kann. Durch die vom Kunden immer mehr gewünschte ´Turn Key Lösung´, war der Schritt klar eine eigene Werkzeugmaschinenabteilung in Angriff zu nehmen. Mit der Übernahme der Fa. Maxxom Automation GmbH im Oktober 2006 wurde der erste Schritt in Richtung Werkzeugmaschinen unternommen“, fährt Schobesberger fort.

Mit Gerald Marx als Leiter der Werkzeugmaschinenabteilung und seinem Team wurden bei TTS Vorraussetzungen geschaffen, führende Werkzeugmaschinenhersteller wie STAMA, die Goratu Gruppe mit den GEMINIS Schwerdrehmaschinen und den LAGUN Bett- und Fahrständermaschinen sowie die JUARISTI Bohr- und Lateralfräswerke für das Projekt zu gewinnen.

Für die immer wichtig werdende Problematik der Luftreinigung in Produktionsbetrieben hat TTS die Firma Reven Luftfiltertechnik mit ihrem patentierten X-Zyklon Filterelement zur Ölnebelabscheidung als kompetenten Partner.

TTS ist dadurch nun im Stande eine Werkzeugmaschine auf Wunsch zu automatisieren und mit allen dazugehörigen Betriebsmitteln auszustatten. Inbetriebnahme, Schulungen sowie Service oder Reparaturarbeiten werden vom qualifizierten Techniker-Team durchgeführt. „Wir wollen uns als kompetenter Partner der metallverarbeitenden Betriebe in Österreich etablieren und neue Maßstäbe am Werkzeugmaschinensektor durch die in Österreich einzigartige Kombination aus Hersteller von Automationslösungen und Vertriebspartner namhafter Werkzeugmaschinenhersteller
setzen“, fasst Otto Schobesberger zusammen.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Automatisierung

QR code

Special EMO

emo-2017_content_image_position_right_left.jpg Auf der diesjährigen EMO in Hannover werden wieder Innovationen und Trends im Bereich der Metallbearbeitung vorgestellt. Diese internationale Weltleitmesse der Metallbearbeitung findet vom 18. bis 23. September 2017 unter dem Slogan "Connecting systems for intelligent production" statt.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe199/13756/web/img_0542.jpgInterview mit Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation zu Smart Factory Solutions
2017 ist ein bedeutendes Jahr für CNC-Komplettanbieter Okuma, in Österreich vertreten durch precisa. Neben dem 120. Firmenjubiläum feiert das Unternehmen auch die Eröffnung seiner zweiten Smart Factory, Dream Site 2 (DS2), am Firmenhauptsitz in Oguchi, Japan. Mit der vollautomatisierten Anlage geht Okuma einen weiteren Schritt in Richtung Industrie 4.0. Yoshimaro Hanaki, President & CEO der Okuma Corporation sprach mit x-technik über die wachsende Bedeutung von Smart Manufacturing, die Highlights, die das Unternehmen auf der diesjährigen EMO Hannover präsentieren wird und die zugrundeliegende Philosophie, die bei Okuma seit mehr als einem Jahrhundert als Triebfeder für Innovation dient.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren