Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Erfolgreiche parts2clean 2007

: fairXperts GmbH


An der 5. parts2clean, die vom 9. bis 11. Oktober 2007 erstmals auf dem neuen Stuttgarter Messegelände stattfand, nahmen 210 Aussteller aus 12 Ländern teil. Sie informierten über das komplette Produkt- und Dienstleistungsangebot entlang der Prozesskette der industriellen Teilereinigung. Auch die nächste parts2clean findet vom 28. bis 30. Oktober 2008 wieder in Stuttgart statt.

5837
210 Aussteller aus 12 Ländern zogen bei der parts2clean ca. 3.800 Besucher an.

210 Aussteller aus 12 Ländern zogen bei der parts2clean ca. 3.800 Besucher...

Bedingt auch durch den Umzug nach Stuttgart legte die diesjährige parts2clean bei der Nettoausstellungsfläche um 19 Prozent auf knapp 5.100 Quadratmeter zu. In der bis auf die letzte Standfläche belegten Halle 9 präsentierten 210 Aussteller, etwa sieben Prozent mehr als im Vorjahr, ein branchenübergreifendes Angebot an Produkten und Dienstleistungen. Dies zog in den drei Messetagen 3.813 Besucher nach Stuttgart, ein Plus von rund 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr, 70,6 Prozent waren Erstbesucher. Der Anteil ausländischer Besucher lag bei knapp 20 Prozent, sie kamen aus Europa, den USA und Asien. Gestimmt hat bei der 5. parts2clean nicht nur die Quantität, sondern auch die Besucherqualität. Über 88 Prozent haben Einfluss auf betriebliche Investitions- und Beschaffungsentscheidungen.

Neukontakte und konkrete Aufträge

Den Vertrag fürs kommende Jahr schon unterschieben hat Johannes Kaltenbrunner, Vertriebsleiter Metallreinigung bei der Rübig GmbH & Co. KG: „Wir fahren mit 60 bis 70 konkreten Anfragen im Bereich Sondermaschinen nach Hause. Es war für uns bisher die erfolgreichste parts2clean.“ Claudia Engler, Marketingleiterin bei der Dürr Ecoclean GmbH, freut sich ebenfalls über einen äußerst positiven Messeverlauf: „Wir konnten während der diesjährigen Messe so viele qualitativ hochwertige Kontakte knüpfen wie noch nie. Die parts2clean ist für uns die bedeutendste Fachmesse und wir haben sie auch schon in der Planung für 2008 drin.“

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Ind Teilereinigung, Veranstaltungen, Veranstaltungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren