Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Evolution of a Makino Automation Cell

The International Manufacturing and Technologies Show (IMTS 2016) is just a couple of weeks away. Hope your plans are in place to come to Chicago September 12 – 17. While you’re there, be sure and visit the Makino booth in the South hall S-8700. There you will see the above a40 horizontal machining center, parallel processing automation cell and in action. Six other automated machining cells will showcase how Human Ingenuity Meets Automation. Makino will be showcasing 15 unique machines with cutting demonstrations featuring aerospace, die mold, medical, and high volume parts production solutions. We look forward to seeing you there. Set a meeting appointment or sign up for one of our Lunch & Learn seminars at https://www.makino.com/imts


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Werkzeugmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren