Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Extreme Challenges. Extreme Results

: Widia


… unter diesem Motto steht der Messeauftritt von WIDIA zur EMO 2013. Im Vorfeld sprachen wir mit Alexander Broetz, ‎Director WIDIA EMEA, nicht nur über die weltweite Leitmesse für Fertigungstechnik, definiert auch klar die Ziele, Märkte und geht auf die globale Vertriebsstruktur des Traditionsunternehmens ein.

/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe55/2207/web/Widia1.jpg
Alexander Broetz, ‎Director WIDIA EMEA.

Alexander Broetz, ‎Director WIDIA EMEA.

Sie sind Director WIDIA EMEA. Was umfasst ihr Aufgabengebiet?

Wir sind eine Vertriebsorganisation, die ihr Geschäft mit einer klaren Marken-Vertriebskanal-Strategie ausschließlich über den indirekten Vertriebskanal, d.h. über den Werkzeugfachhandel, vorantreibt. Meine primäre Aufgabe ist es, WIDIATM in Europa zu einer der Top Marken für Zerspanungswerkzeuge im Handel zu entwickeln und WIDIATM zum Partner erster Wahl für den Werkzeugfachhandel zu machen. Für den Ausbau des Geschäftes werden wir sowohl die geographische Marktabdeckung als auch die Marktdurchdringung unserer Zielkundensegmente mit leistungsfähigen Vertriebspartnern verbessern und nachhaltig gestalten. Dafür sind wir regional organisiert. Ich führe ein Team von Verkaufsleitern, die mit talentierten Channel Partner Managern und Anwendungstechnikern lokal unsere Vertriebspartner unterstützen. Selbstverständlich verstehe ich mich auch als Markenbotschafter des Markenportfolios von WIDIATM und bin begeistert von den Möglichkeiten, die dieses uns und unseren Vertriebspartnern bietet und welche Unterstützung wir dabei von unserem Mutterkonzern bekommen.

Wie sehen Sie die aktuelle Entwicklung in der Zerspanung?

Die Trends sind vermehrt energie- bzw. kostengetrieben, was sich in den Werkstückwerkstoffen und in den Bearbeitungsprozessen niederschlägt. Zerspanungswerkzeuge spielen dabei immer noch eine Schlüsselrolle, sei es mit High-Performance bei speziellen Anwendungen oder auch hinsichtlich Flexibilität bzw. Variabilität bei der Bearbeitung
/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe55/2207/web/Widia2.jpg
Mit dem VictoryTM ISO Drehwendeplatten-Programm hat WIDIA ein komplett neues, sehr leistungsstarkes Produktprogramm.

Mit dem VictoryTM ISO Drehwendeplatten-Programm hat WIDIA ein komplett neues,...

verschiedener Werkstoffe. Der Markt erwartet in verstärktem Masse die Fähigkeit, Gesamtlösungen anzubieten und einen Kompetenztransfer vom Lieferanten angesichts des zunehmenden Mangels an Fachkräften.

Wie können Hochlohnländer wie D/A/CH in Zukunft bestehen?

Der Begriff „Hochlohnland“ stimmt ja in vielen Fällen für diese Region gar nicht mehr. In der industriellen Produktion jedoch werden diese Länder durch Innovation, Produktivität und Nachhaltigkeit Kostennachteile, die durch vermehrten Lohn- und Energieaufwand entstehen, auch in Zukunft ausgleichen, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Wir verstehen uns als Partner dabei und gehen diesen Weg mit unseren Kunden, zumal die Kosten eines Werkzeugs wenig Einfluss auf die Herstellungskosten des Endprodukts haben, aber das Werkzeug selbst einen hohen Einfluss auf die Produktivität.

Wo genau ist dabei der Platz von WIDIA?

WIDIA bietet mit einem Komplettportfolio an Standardprodukten sowie Varianten davon so gut wie jeder Herausforderung die Stirn. Wir fokussieren uns vornehmlich auf die Segmente des Allgemeinen Maschinenbaus, auf die Zulieferer der Automobil-, Luftfahrtindustrie und des Energiesektors – mit High Performance Produkten und mit Produkten für einen variablen, universellen Einsatz. Die Kunden unserer Vertriebspartner genießen dabei die Vorteile der stärkeren lokalen Betreuung und weitere Beschaffungsmöglichkeiten
/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe55/2207/web/Widia3.jpg
Die Modellreihe M200TM bietet im Werkzeug- und Formenbau, im Energiesektor wie auch in der Luft- und Raumfahrtindustrie höchste Leistung und Produktivität.

Die Modellreihe M200TM bietet im Werkzeug- und Formenbau, im Energiesektor wie...

aus einer Hand.

Dienstleistungen wie Werkzeugauslegungen bzw. –tests werden für die Kunden immer wichtiger. Kann man das auch mit der WIDIA-Vertriebsstruktur gewährleisten?

Das sehen wir genauso. Der Kompetenzbedarf bei den Kunden und damit bei unseren Vertriebspartnern ist weiter steigend. In dieser Herausforderung liegt eine enorme Chance, uns im zunehmenden Wettbewerb zu differenzieren. WIDIATM Vertriebspartner werden von uns zertifiziert, d.h. sie müssen Anforderungen an technische Kompetenz erfüllen und ihre Mitarbeiter weiterentwickeln. Wir begleiten sie dabei ständig mit einer Vielfalt an Schulungs- und Trainingsmöglichkeiten – vom Grundkurs in der Zerspanung bis hin zu Technikforen. Hier können wir unsere Stärken als Konzern besonders gut nutzen.

Wird der indirekte Vertrieb über autorisierte Partner auch in Zukunft so bleiben?

Wie gesagt, wir haben eine klare Marken-Vertriebskanalstrategie, deren Kern es ist, WIDIA Produkte ausschließlich über den Werkzeugfachhandel zu vertreiben. Wir haben uns das gut überlegt und der Erfolg gibt uns Recht. Wir planen und investieren langfristig, agieren nachhaltig. Das ist unsere Verpflichtung uns selbst gegenüber und unseren Vertriebspartnern, die ihre Zukunft mit WIDIATM gestalten wollen.

Was erwartet uns auf der diesjährigen EMO von WIDIA?

Selbstverständlich einen Auftritt der zu uns passt und
unsere Vision, Mission und Werte klar vermittelt. EXTREME CHALLENGES. EXTREME RESULTS – unter diesem Motto steht das Komplettportfolio von WIDIA bei der EMO 2013. Das gilt natürlich auch für unsere neusten Produkte aus der Vari-Familie – ein komplettes Portfolio an Hartmetallfräsern, -bohrern, und Gewindewerkzeugen, das wir erstmalig in seiner Gänze vorstellen werden. Ein besonderes Highlight wird die Premiere unserer Produktlinie WIDIATM VariTapTM als Teil des neuen umfangreichen metrischen WIDIA-GTDTM Gewindebohrer-Programms sein. Der WIDIATM VariTapTM ist ein High Performance Gewindebohrer, der sehr vielseitig in unterschiedlichen Materialien eingesetzt werden kann. Damit werden wir zwar ein neuer Marktteilnehmer auf dem europäischen Markt – Gewindebohrer fertigen und vertreiben wir im nordamerikanischen Markt jedoch schon seit 140 Jahren sehr erfolgreich.



Unser Motto werden wir auch noch auf eine andere, sehr augenfällige Art und Weise auf dem Messestand visualisieren. Lassen Sie sich überraschen!

Was erwarten Sie sich von der EMO?

Wir und natürlich unsere Vertriebspartner freuen uns auf viele neugierige Besucher auf unserem Messestand und damit die vielen Möglichkeiten, die „neue“ WIDIATM und die neuen Produkte verstärkt vorzustellen, und vor allem direktes Feedback von den Endkunden hinsichtlich ihrer Bedürfnisse und ihrer Erfahrungen mit uns zu bekommen.

Was ist in den nächsten Jahren noch an Werkzeuglösungen zu erwarten bzw. an welchen Werkzeugprojekten der Zukunft wird bereits gearbeitet?

Sicherlich ist hier vieles in der Pipeline. Wir arbeiten an einer weiteren Komplettierung des Produktportfolios, fortlaufenden Upgrades und auch an Neuentwicklungen, über die wir aus verständlichen Gründen im Detail noch nicht sprechen wollen.
Wir haben in den letzten zwei Jahren so viele neue Produkte entwickelt und in den Markt eingeführt, wie noch zu keiner Zeit. Mit dem WIDIA VictoryTM ISO Drehwendeplatten-Programm haben wir ein komplett neues, sehr leistungsstarkes Produktprogramm, das höchste Ansprüche erfüllt. Im Bereich „Wendeplatten-Fräswerkzeuge“ bringen wir fortlaufend neue Produkte und auch im Bohren arbeiten wir an Neuerungen. Mit uns darf auch weiterhin gerechnet werden, was Innovationen, kontinuierliche Verbesserungen und Programmergänzungen angeht.

Alexander Broetz, ‎Director WIDIA EMEA.
Mit dem VictoryTM ISO Drehwendeplatten-Programm hat WIDIA ein komplett neues, sehr leistungsstarkes Produktprogramm.
Die Modellreihe M200TM bietet im Werkzeug- und Formenbau, im Energiesektor wie auch in der Luft- und Raumfahrtindustrie höchste Leistung und Produktivität.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Zerspanungswerkzeuge, EMO

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren