Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Fünf auf einen Streich

: Tyrolit


TYROLIT präsentiert sich auf der Grindtec 2014 und nutzt die Messe für Schleiftechnik zur Vorstellung zahlreicher Innovationen und Weiterentwicklungen aus der Werkzeug- und Automobilindustrie. Auf 180 m² Standfläche stellt das TYROLIT-Team dem Fachpublikum fünf Produkthighlights vor.

/xtredimg/2014/Fertigungstechnik/Ausgabe93/3522/web/TYROLIT_Innovationen_GrindTec_2014.jpg
Die Produktneuheiten STARTEC PG-1, STARTEC MT-1, SOLOTEC und innovative Sortimensterweiterungen bei STARTEC XP-P und MIRA Ultra werden auf der GrindTec erstmalig präsentiert.

Die Produktneuheiten STARTEC PG-1, STARTEC MT-1, SOLOTEC und innovative Sortimensterweiterungen...

Zur Herstellung von rotierenden Zerspanwerkzeugen wird TYROLIT in Halle 3 (Stand 3009) Komplettlösungen aus der Produktfamilie STARTEC bieten: STARTEC PG-1, STARTEC XP-P Topfschleifscheibe sowie STARTEC MT-1. Zur Herstellung von Schneidplatten wird die neue Produktlinie SOLOTEC präsentiert – und zum kontinuierlichen Wälzschleifen von Verzahnungen die innovative MIRA Ultra (erstmalig für bis zu 100m/s Arbeitshöchstgeschwindigkeiten).

Zum Hochgeschwindigkeits-Außenrund-Längsschleifen

Speziell für das Schälschleifen von Werkzeugrohlingen aus Hartmetall präsentiert TYROLIT mit der neuen Produktlinie STARTEC PG-1 erstmals eine innovative Schrupp- und Schlichtscheibe. Die neuartige Kombination aus prozessoptimierter Diamantqualität und hochfester, metallischer Bindung führt bei der Schruppscheibe zu einer Vorschuberhöhung um bis zu 25 % und zu einem verringerten Scheibenverschleiß von bis zu 10 %. Bei der Schlichtscheibe kommen wahlweise standfeste Keramik- oder Metallbindungen zum Einsatz, die auch größere Aufmaßschwankungen nach dem Schruppen ausgleichen und höchste Oberflächengüten erzielen.

Topfschleifscheiben für universelle Anwendungen zur Werkzeugherstellung

Die Produktlinie STARTEC XP-P steht für höchste Leistungsfähigkeit und optimale Werkzeugqualität beim Nutenschleifen. Künftig wird das Produktsortiment durch Topfschleifscheiben zur Bearbeitung von Freiflächen
und Stirngeometrien an Zerspanwerkzeugen aus Hartmetall erweitert. Anwender profitieren von der Kantenstabilität, die das Abrichtintervall verlängert und auch über große Fertigungsstückzahlen die hohen Werkzeugqualitäten garantiert. Durch die neuen Spezifikationen der STARTEC XP-P werden nicht nur Schleifkräfte reduziert, sondern gleichzeitig ein Werkzeugbruch durch Überlastung im Schleifprozess verhindert.

Präzisionsschleifscheiben zur Herstellung hochpräziser Mikrowerkzeuge

Mit der neuen Produktlinie STARTEC MT-1 stellt TYROLIT Systemlösungen zur Verfügung, die aus hochpräzisen Schleifwerkzeugen und speziell konzipierten Abrichtscheiben bestehen. Damit wird die Bearbeitung von Werkzeugen mit kleinsten Abmessungen ermöglicht. Maßgeschneiderte Diamantqualitäten und ein innovativer Bindungsaufbau garantieren niedrige Schleifkräfte und eine besonders hohe Schnittigkeit beim Schleifen.

Schleifwerkzeuge zum Umfangschleifen

Die neue Produktlinie SOLOTEC ist die Lösung zum Umfangschleifen von Wendeschneidplatten aus Hartmetall und Cermet – speziell für alle gängigen Schleifmaschinen einsetzbar. Neu entwickelte Bindungssysteme mit optimierter Festigkeit und erhöhter Sprödigkeit sowie kleinere Diamantkorngrößen erzielen höhere Abtragsraten bei reduzierter Kantenschartigkeit.

Keramisch gebundene Schleifschnecken

Speziell zum kontinuierlichen Wälzschleifen von Verzahnungen wurde die Produktlinie MIRA Ultra entwickelt. Besonderheit ist, dass sämtliche Spezifikationen ohne Zugabe von Sinterkorund produziert werden. Das garantiert beste Wirtschaftlichkeit hinsichtlich hoher Abrichtzyklen, reduzierter Shiftwege und gesteigerter Abtragsraten in Kombination mit geringen Anschaffungskosten. Zusätzlich wurde ein neuartiger Schleifscheibenaufbau
speziell für Arbeitsgeschwindigkeiten bis zu 100 m/s konzipiert. Das speziell für MIRA Ultra entwickelte hochporöse Bindungssystem garantiert höchste Sicherheit vor Schleifbrand (kühler Schliff). Abgestimmt auf die Anforderungen unterschiedlicher Maschinenhersteller und auf die individuellen Kundenwünsche wird die MIRA ULTRA unprofiliert oder vorprofiliert gefertigt.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Schleifmittel

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren