Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Gewindebohrer GG-H-FT – für abrasive und kurzspanende Werkstoffe ≤ 45 HRC

Die Wexo Präzisionswerkzeuge GmbH aus Bad Homburg hat ihr Gewindebohrerprogramm zur Bearbeitung von abrasiven, kurzspanenden Materialien bis 45 HRC komplett überarbeitet. Zu diesen Materialien zählen zum Beispiel Gusseisenwerkstoffe wie GJL, GJS oder GJV, Aluminium-Silizium-Gusslegierungen mit hohem Si-Anteil und hochfeste kurzspanende Stahlwerkstoffe.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe316/21737/web/Bild_1_WEXO_GG-H-FT_Gewindebohrer.jpg
Die neuen Gewindebohrer GG-H-FT von Wexo.

Die neuen Gewindebohrer GG-H-FT von Wexo.

Die Gewindebohrer der GG-H-FT Familie zeichnen sich aus durch:

• eine stabile, gerade Nutenform
• einen HSSE-PM Schneidstoff mit höchster Zähigkeit und Verschleißfestigkeit
• eine auf TiAlN basierende Beschichtung mit hoher Warmhärte und der Möglichkeit zur Trocken- und MMS-Bearbeitung
• eine innere Kühlmittelzufuhr mit axialem (IKA) oder radialem (IKR) Austritt (auch ohne Innenkühlung verfügbar)
• Gewindeschneiden bis 3xD Gewindetiefe
• den Einsatz sowohl für Durchgangs- und Sacklochgewinde

Das Programm enthält die Gewindetypen metrisch (M), metrisch-fein (MF) und Whitworth-Gewinde (G). Im metrischen Bereich sind die beiden Anschnittformen C und E im Standard bereits enthalten.

Die neuen Gewindebohrer GG-H-FT sind ab sofort lagerhaltig verfügbar.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Gewindebohrer

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe304/21412/web/Michael-Wucher.jpgHöhere Standzeiten und Schnittwerte
Beim neuen SilverLine-Werkzeugprogramm drehte Ceratizit kräftig an der Performance-Schraube. Wir sprachen mit Michael Wucher, Produktmanager bei Ceratizit, an welchen Schrauben konkret gedreht wurde, um diese erfolgreichen Werkzeuge noch besser zu machen. Das Interview führte Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren