Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


High Tech, High Speed, High Quality

: Mazak


Seit 20 Jahren zählt Pankl Racing Systems zu den etablierten Zulieferern für die gesamte Motorsportindustrie. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren von einer Produktionsfirma zum Systemanbieter entwickelt.

4472
Sowohl die Dreh-Fräsmaschine Integrex 400y (Bild) als auch das 5 Achs-Bearbeitungszentrum Variaxis 500 gewährleisten wirtschaftliche Komplettbearbeitung in der Abteilung Racing bei Pankl Drivetrain.

Sowohl die Dreh-Fräsmaschine Integrex 400y (Bild) als auch das 5 Achs-Bearbeitungszentrum...

Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen im Motor- und im Antriebsbereich. Die Produktpalette beinhaltet die Entwicklung, Prototypenfertigung und Produktion mechanischer Teile für Motoren (Kolben, Pleuel und Kurbelwelle), sowie die Produktion verschiedener Komponenten und Systeme zwischen Motor und Reifen (Radaufhängung, Antriebsstrang, Kardanwelle, Getriebe, Fahrwerk und Auspuff).

Zum Kundenkreis zählen neben der Formel-1, Teams der Formel-3, Sportprototypen, DTM, Rallye und Teams von Langstreckenrennen wie Le Mans oder Paris DAKAR. In den USA beliefert Pankl Teams aus den Rennkategorien CART, IRL, NASCAR, GrandAm und ALMS. Auch im Zweiradmotorsport werden Bauteile von Pankl eingesetzt, wie beispielsweise bei Motocross- oder MotoGP-Rennen.

Die Werkstoffe

Pankl punktet in diesen Nischenmärkten mit Leichtbaukomponenten aus hochwertigen und innovativen Werkstoffen, die für extreme mechanische Belastungen ausgelegt sind.
Diese reichen von hochlegierten Stählen über Aluminium und Titan bis hin zu Magnesium. Dass die Teile in punkto Qualität und Preis-/Leistungsverhältnis im Spitzenfeld liegen müssen, versteht sich von selbst.

Flexible Programmierung

Im Jahr 2001 entschloss man sich, eine 5-Achs-Fräsmaschine anzuschaffen. Dies war nicht nur eine Investition in die Zukunft, sondern man wollte die Vorteile der Komplettbearbeitung einzelner Komponenten nutzen. Aufgrund der sehr kleinen Losgrößen, die bis
in die Prototypenfertigung reicht, ist eine flexible und effektive Programmierung in der Produktion Vorraussetzung. Um diese Flexibilität auch entsprechend zu nutzen, sollten die Mitarbeiter die Maschinen für jedes Produkt selbst einstellen können. Mit den Werkzeugmaschinen der Firma MAZAK - die in Österreich von der Firma H. Sukopp vertreten wird - und der von MAZAK entwickelten Steuerung hat man bereits seit dem Kauf einer Slant Turn 25MC im Jahr 1986 Erfahrung gesammelt. Seit damals setzt man bei Pankl auf die überzeugende Dialog-/Werkstattprogrammierbare-Steuerung MAZATROL. „Das Konzept der MAZAK-Maschinen ist für unsere Fertigung absolut passend, denn wir programmieren hauptsächlich in der Werkstatt direkt an der Maschine. Und ich kenne keine Steuerung, die dafür geeigneter wäre als die MAZATROL. Vor allem können wir das Know-how unserer Mitarbeiter direkt an der Maschine nutzen.“, untermauert Herr Gotthard Moczik, Teamleiter Racing die Vorteile des japanischen Maschinenherstellers.
„Gewisse Konturen, Geometrien kann man aber selbst mit der MAZATROL-Steuerung nicht mehr an der Maschine programmieren, obwohl die Steuerung mit den 3D-Tools bereits eine sehr gute Zwischenlösung bietet.“, führt Hr. Moczik weiter aus. Dafür wird in der gesamten Fertigung des Kapfenberger Vorzeigeunternehmens das CAD/CAM-System Powermill der Firma Delcam verwendet.

Wirtschaftliche Fertigung

Pankl entschied sich nicht zuletzt aufgrund der hohen Genauigkeit für das 5-Achs-Bearbeitungszentrum VARIAXIS 500. Ausgestattet mit einer Spindel mit 25.000 U/min Drehzahl und 22 kW Leistung bietet das vertikale Bearbeitungszentrum umfangreiche Verfahrmöglichkeiten sowohl in der A- als auch in der B-Achse. Der Maschinentisch pendelt von -120° bis +30°. Dies ermöglicht die Herstellung komplexer Konturen und mehrfach verwinkelter Flächen. Simultanbearbeitung in 5-Achsen ist möglich. Die Verfahrwege betragen 510 x 510 x 460 mm (X/Y/Z). Zusätzlich zur Mehrseiten-Bearbeitung trägt dieses Hochgenauigkeits-Bearbeitungszentrum auch zur hohen Produktivität bei, da seine Spindel in
1 ,7 sec von 0 auf maximale Drehzahl beschleunigt und der Eilgang in den X-, Y- und Z-Achsen 50 m/min beträgt. Die VARIAXIS 500 ist mit der Steuerung MAZATROL Fusion 640M CNC ausgestattet.

Kurbelwellenbearbeitung

Bei Pankl suchte man zusätzlich eine Maschine für die Kurbelwellenbearbeitung. Das Werkstück musste aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten auf einer Maschine in einer Aufspannung sowohl gedreht als auch gefräst werden. „An einem Prototyp haben wir erkannt, dass das entsprechende Preis-/Leistungsverhältnis nur mehr mit einer Komplettbearbeitung zu erzielen ist.“, unterstreicht Christian Ganzer, Produktionsleiter Racing und Aerospace, die Notwendigkeit der MultiTask-Maschine. Ein weiterer Aspekt für die Investition war die technologische Weiterentwicklung des Maschinenparks. Die eingesetzte INTEGREX, ebenfalls vom japanischen Maschinenbauer MAZAK, bietet laut Ganzer keinerlei Einbußen an Qualität oder Leistung. „Für Dreh-Frästeile ist eine Komplettbearbeitungsmaschine unabhängig von der Losgröße sicherlich die ideale Investition. Vorausgesetzt die Qualität der Facharbeiter stimmt.“, so Ganzer. Auch bei dieser Multi-Task Maschine ist die flexible Programmierung an der MAZATROL Fusion 640M für die Maschineneinsteller von Pankl ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Resümee

Als Lieferant von Teilen, die in der Motorsportindustrie im Einsatz sind, benötigt man eine entsprechende
Fertigungsqualität. Da sind Faktoren wie Flexibilität, Genauigkeit und Zuverlässigkeit ein Muss. Mit den Komplettbearbeitungsmaschinen von MAZAK kombiniert mir der Dialog-/Werkstattprogrammierbaren-Steuerung MAZATROL hat man diese im Griff. Das beweisen nicht zuletzt die mehr als 100 Formel-1-Siege, zu denen die Pankl-Technologie beitrug.

Aufgabenstellung:


Nutzung der Vorteile der Komplettbearbeitung einzelner Komponenten. Flexible und effektive Programmierung in der Produktion. Hohe Produktivität und Genauigkeit.

Lösung:


5-Achs-Bearbeitungszentrum VARIAXIS 500 und die Dialog-/Werkstattprogrammierbare-Steuerung MAZATROL von MAZAK. Dies ermöglicht die Herstellung komplexer Konturen und mehrfach verwinkelter Flächen. Simultanbearbeitung in 5-Achsen ist möglich. Für die Kurbelwellenbearbeitung wird die MultiTask-Maschine INTEGREX von MAZAK eingesetzt.


Diesen Artikel mit allen Bildern finden sie im Fachmagazin Fertigungstechnik Ausgabe 03/2006 oder auf www.x-technik.com in der pdf-Version des Magazines.

Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe232/17118/web/Wedco_(3).jpgWerkzeuganbieter mit höchster Lösungskompetenz
Wedco Tool Competence präsentierte auf der AMB 2018 vor allem branchenspezifische Werkzeuge und stellte dabei seine projektbezogene Lösungskompetenz ins Zentrum. Grund genug, um Verkaufsleiter Dominik Jurin über die geänderten Anforderungen im Werkzeugsektor sowie die nochmals geschärfte Ausrichtung des österreichischen Zerspanungsspezialisten zu sprechen. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren