Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Kühlmittelgesteuerte Winkelköpfe

: Romai


Schwer zugängliche Stellen innerhalb von Gehäusen oder Bohrungen können meist nur dann bearbeitet werden, wenn das Werkstück mehrmals umgespannt wird. Häufig unnötig, denn Winkelköpfe erreichen genau diese Stellen.

Romai_Produkt.jpg
Mit der Kühlmittel-hydraulisch oder -pneumatisch gesteuerten Verstellung der Winkelköpfe von ROMAI lassen sich Rüstzeiten noch weiter reduzieren – denn die kühlmittelgesteuerten Winkelköpfe ermöglichen ein automatisches Drehen des Winkelkopfes in seiner Spannlage auf der Spindel, entsprechend der jeweils radial geforderten Bearbeitungslage. ROMAI realisierte die Verstellbarkeit der Winkelköpfe über den Kühlmitteldruck, wodurch das Auswechseln und Wiedereinsetzen bei veränderter Bohrungslage hinfällig wird. Ihr Funktionsprinzip beruht auf dem Kolbenprinzip mit Hirth-Verzahnung.

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Winkelköpfe

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren