Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Kundenorientierung im Fokus

: Komet


Stefan Pross ist neuer Vertriebsleiter bei der Komet Group. Der gebürtige Stuttgarter ist seit März im Unternehmen und verantwortet den Vertrieb von Komet in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe141/8101/web/B01_KOMET_Stefan_Pross.jpg
„Mit Stefan Pross als Vertriebsleiter werden wir vor allem unsere bisher eingeschlagene Strategie weiter verfolgen, Komet als innovativen und verlässlichen Anbieter von Prozesslösungen zu positionieren“, erläutert Dr. Christof Bönsch, Geschäftsführer der Komet Group. „Mit seiner Expertise im Direktvertrieb ist er genau die richtige Besetzung für diese Position“, so Bönsch weiter. Pross war vor seinem Wechsel zur Komet Group knapp 25 Jahre in verschiedenen Führungspositionen im Direktvertrieb tätig.

Unter der neuen Vertriebsführung soll die international tätige Unternehmensgruppe mit Sitz in Besigheim weiter wachsen. „Ziel ist es, die gesamte Wertschöpfungskette sowie die Vertriebsstruktur noch stärker am Kunden auszurichten, denn der Mehrwert für den Kunden wird zukünftig noch mehr im Vordergrund stehen“, betont Bönsch.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Personelles

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren