Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Makino Sinker EDM Tool and Workpiece Probing Capabilities

To learn more about Makino sinker EDM setup and probing technologies, visit https://www.makino.com/resources/webinars/archive/EDM-Probing-Technologies/376/

When working with tight-tolerance sinker EDM applications, probing routines can provide manufacturers with shorter setup times, improved consistency and higher confidence in final part quality. Two methods for setup and probing available on Makino sinker EDM machines are spindle ball tool holders and table balls. Using these probing technologies, manufacturers can dramatically improve sinker EDM quality and efficiency across a wide range of applications, including die/mold parts and aircraft engine blade vane details.


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Werkzeugmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren