Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neue Schicht IG 35

: Paul Horn


Horn, in Österreich vertreten durch Wedco, bietet mit der neuen Werkzeugbeschichtung IG35 hohe Leistungen und Standzeiten bei der Bearbeitung von rostfreien Stählen, Titan- und Superlegierungen.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe284/20404/web/Horn_IG35.jpg
Die neue Beschichtung IG35 bietet hohe Leistungen bei rostfreien Stählen, Titan und Superlegierungen.

Die neue Beschichtung IG35 bietet hohe Leistungen bei rostfreien Stählen, Titan...

In der Verbindung mit den Geometrien 3V und FY hemmt die Aluminium-Titansiliziumnitrid-Schicht die Bildung von Aufbauschneiden durch die geringen Reibwerte. Durch die HiPIMS-Beschichtungstechnologie weist sie glatte Eigenschaften und eine hohe Warmfestigkeit auf. Des Weiteren ist diese frei von Schichtdefekten wie beispielsweise Droplets oder anderen Schichtfehlern an der Schneidkante.

Höhere Schnittwerte, kürzere Zykluszeit

Horn passt das Schichtsystem, die Spanformgeometrien sowie die Mikrogeometrien auf die typischen Anwendungen wie das Innen- und Außenstechen, Langdrehen, Zirkular- und Vollhartmetallfräsen an. Der Anwender kann höhere Schnittwerte fahren, die eine kürzere Zykluszeit ermöglichen, was sich positiv auf die Stückkosten auswirkt. Darüber hinaus zeigen sich durch den Einsatz der neuen Schicht höhere Qualitäten der zu erreichenden Oberflächen.



Die Beschichtung IG35 ist für die Stechsysteme S100, S101, S224, S229, S274 sowie für das Zirkularfrässystem und Vollhartmetallfrässystem verfügbar.

Die neue Beschichtung IG35 bietet hohe Leistungen bei rostfreien Stählen, Titan und Superlegierungen.



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe305/21736/web/tool-digital-real_3D-production-hall_Smart-Cabinets_ZOLLER.jpgPräzision als Basis für den Erfolg
Am 1. September 2020 feierte die E. ZOLLER GmbH & Co. KG ihr 75-jähriges Firmenjubiläum und erreichte damit einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des heute weltweit führenden Anbieters von innovativen Einstell-, Mess- und Prüfgeräten, Software zur Messung, Inspektion und Verwaltung von Zerspanungswerkzeugen sowie zugehörigen Automatisierungslösungen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren