Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neue Website online

: Elmag


Pünktlich zum 30-jährigen Bestehen im September 2014 konnte Elmag die neuen Büroräume sowie das neue Präsentations- und Kompetenzzentrum fertig stellen. Nun setzt das Unternehmen mit dem Online-Relaunch einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft.

/xtredimg/2015/Wanted/Ausgabe146/7800/web/ELMAG-Website_Responsive_v2.jpg
Responsive Design: Optimale Darstellung der Website – egal auf welchem Gerät.

Responsive Design: Optimale Darstellung der Website – egal auf welchem Gerät.

Was vor 30 Jahren auf 12 m² in Peterskirchen (OÖ) begonnen hat, ist heute ein international erfolgreicher Vorzeigebetrieb auf 5.200 m² Gesamtfläche. Dass man sich auf den Lorbeeren nicht ausruht, zeigt die völlig neu entwickelte Webseite inklusive modernem Online-Shop mit rund 16.000 Qualitätsartikel. Der Webshop ermöglicht – durch eine schnelle Suche mit automatischen Vorschlägen wie man sie von Google kennt – kinderleichtes Finden und sicheres Bestellen sämtlicher Elmag-Produkte.

„Dabei passt sich die neue Website optimal an das verwendete Gerät an. Egal ob Sie von Ihrem PC, Tablet oder Smartphone aus die Seite besuchen, im Büro oder von unterwegs: Sie haben von überall perfekten und übersichtlichen Zugriff auf alle Ihre persönlichen Daten. Einfach, praktisch und vor allem höchst komfortabel“, zeigt sich der für die Website verantwortliche Projektmanager Maximilian Ott besonders stolz auf das zukunftsweisende Responsive-Design.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche Aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren