Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neuer Spanformer und zähe Schneidstoffsorte

: Iscar


Für tiefes Einstechen in der Schwerzerspanung bietet Iscar das flexible Klemmsystem DOVEIQGRIP Tiger Line. Das Unternehmen hat die Reihe um einen neuen Spanformer für ungehinderten Spänefluss und die besonders zähe SUMO TEC Sorte IC830 für die Schneideinsätze TIGER CW-IQ und TIGER Y-IQ erweitert.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe157/10880/web/160719_ISCAR_PI_DOVE_IQ_GRIP_TigerLine_Stechdrehen_02.jpg
Das stirnseitige Klemmsystem erleichtert den Wechsel der Schneideinsätze.

Das stirnseitige Klemmsystem erleichtert den Wechsel der Schneideinsätze.

DOVEIQGRIP-Schneidenträger und Kassetten sind hoch flexibel und bedienerfreundlich. Eine schwalbenschwanzähnliche Klemmung fixiert den Schneideinsatz mit nur einer halben Schraubenumdrehung sicher. Kommt es in der sensiblen Schnittzone zur Kollision, muss der Anwender nur die Kassette und nicht das komplette Werkzeug samt Schneidenträger austauschen. Dies erhöht die Wirtschaftlichkeit und Lebensdauer der Komponenten. Iscar ergänzt die TIGER IQ-Line nun um einen neuen CW-IQ Spanformer. Er eignet sich besonders für die Bearbeitung von Kohlenstoff- und legiertem Stahl sowie für Rostfrei-Anwendungen. Die Schneideinsätze gibt es in 14 und 20 Millimeter Breite in der bewährten SUMO TEC Schneidstoffsorte IC808.

Darüber hinaus stehen die Einsätze TIGER CW-IQ und Y-IQ mit der SUMO TEC-Schneidstoffsorte IC830 zur Verfügung. Sie ist PVD TiAlN-beschichtet, oberflächenbehandelt und damit besonders widerstandsfähig. Die Sorte eignet sich speziell für die wirtschaftliche Bearbeitung von rostbeständigem Stahl, hoch hitzebeständigen Legierungen und anderen legierten Stählen. Iscar empfiehlt IC830 für unterbrochenen Schnitt und Prozesse in der Schwerzerspanung.

Halle 1, Stand E31

Das stirnseitige Klemmsystem erleichtert den Wechsel der Schneideinsätze.
DOVEIQGRIP Tiger Line von Iscar für prozesssicheres und wirtschaftliches Stechdrehen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Einstechwerkzeuge, Special AMB

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren