Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neues Fräserprogramm für große Zustellungen

: Jongen


Jongen stellt das neue Frässystem Jongen UNI-MILL FP 70 vor. Das umfangreiche Werkzeugprogramm, bestehend aus Aufsteck-, Schaft-, Einschraub- und Walzenstirnfräsern, bedient universelle Anwendungsbereiche wie Plan, Eck- und Nutfräsen, Ramping und Konturfräsen. Absatzfreies Fräsen ist dabei bis zu einer Einsatztiefe ap von 10 mm realisierbar.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14060/web/JONGEN_FP70.jpg
Das neue Frässystem Jongen UNI-MILL FP 70 bietet Flexibilität und universelle Anwendungsbereiche durch unterschiedlichste Aufnahmesysteme und Wendeplatten.

Das neue Frässystem Jongen UNI-MILL FP 70 bietet Flexibilität und universelle...

Unterschiedliche Zähnezahlen (enge und weite Teilung) ermöglichen den Einsatz der Werkzeuge für Schruppen und Schlichten aber auch für große Kavitäten. Die 2-schneidigen Wendeplatten der Type FP 70 haben eine maximale Einsatztiefe von bis zu 14 mm und sind in einer präzisionsgesinterten, einer präzisionsgeschliffenen sowie in einer präzisionsgeschliffenen und polierten Ausführung verfügbar. Die positiven Schneidengeometrien und stabilen Schneidkanten sorgen für eine maschinenschonende und vibrationsarme Bearbeitung und die Wendeplattengeometrien sorgen gleichzeitig für hohe Prozesssicherheit.

Von Stahl bis Aluminium

Die Wendeschneidplatten sind in unterschiedlichen Qualitäten verfügbar, was die Bearbeitung aller gängigen Materialien ermöglicht. So ist die Sorte HC45, bestehend aus einer zähen Feinstkornsorte mit Powernitrid-Beschichtung, vorzugsweise für die Bearbeitung von Stahl einzusetzen. Die Sorten HC30 und XC35, die aus verschleißfesten und zähen Feinstkorn-Hartmetallen kombiniert mit Powernitrid-Beschichtungen bestehen, sind besonders für Edelstahl, Duplexstahl und schwer zerspanbare Materialien geeignet. Die Sorte HC20 besteht aus einem verschleißfesten Feinkorn-Hartmetall mit einer Powernitrid-Beschichtung und ist für Gusswerkstoffe die optimale Wahl. Die Sorte K15M besteht aus einem verschleißfesten Feinkorn-Hartmetall und ermöglicht die Bearbeitung von Nichteisen-Buntmetallen und Aluminium.

Die Werkzeuge aus hochfestem und gehärtetem Werkzeugstahl halten hohen Belastungen stand, die vernickelten Oberflächen erhöhen die Resistenz gegenüber Aufschweißungen und Korrosion. Alle Werkzeuge sind mit
Bohrungen für innere Kühlmittenzufuhr ausgerüstet.

  • flag of at Jongen Werkzeugtechnik GmbH
  • Niederlassung Österreich
  • Rottendorfer Straße 6
  • A-9560 Feldkirchen
  • Tel. +49 2154-9285-2900
  • www.jongen.at

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Nutenfräser, Planfräser, Eckfräser, Wendeplattenwerkzeuge

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren