Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Prozesskette.at lädt zur Stand-Party

: Wedco


Bei der Prozesskette.at laufen die Vorbereitungen für die Intertool bereits seit Monaten auf Hochtouren. Mit einer Gesamtfläche von 812 m² planen die sechs Partner – Emag, GGW Gruber, Hermle, Wedco, Westcam und Zoller – erneut einen eindrucksvollen Auftritt.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15801/web/Cocktail.jpg
Der Messeabend bei der Prozesskette findet am 17. Mai ab 18:00 Uhr in der Halle B, Stand B0215 statt.

Der Messeabend bei der Prozesskette findet am 17. Mai ab 18:00 Uhr in der Halle...

Anlässlich der österreichischen Fachmesse für Fertigungstechnik präenstiert sich die Prozesskette.at in einem komplett neuen Design. Auf dem zentralen Messestand B0215 in der Halle B können sich Fachbesucher über die aktuellsten Themen der Branche austauschen und sich nebenbei ausreichend verköstigen.

Besonders für die Abendveranstaltung am Donnerstag, 17. Mai 2018 ab 18:00 Uhr sind wieder einige Highlights geplant. So erwarten die Besucher diverse Cocktail-Kreationen, gemixt von einem mehrfach ausgezeichneten Barkeeper. Weiters wird der Magier Tony Rei spannende Zaubertricks zum Besten geben, ehe ab 19 Uhr eine Live-Band für Party Stimmung sorgt. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl alles bereit stehen.

www.prozesskette.at

Halle B, Stand B0215



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Intertool

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16304/web/Meusburger_Norman_Jussel_2.jpgInnovative Normalien heben Wettbewerbsfähigkeit im Werkzeugbau: Werkzeugbauer noch besser unterstützt
Meusburger nutzte die Werkzeug- und Formenbautage in Bregenz unter anderem auch dazu, neue Produkte erstmals vorzustellen. Das Neuheitenprogramm umfasst zahlreiche Innovationen auf allen Gebieten, auf denen der Vorarlberger Normalienhersteller tätig ist. Wie Formen- und Werkzeugbauern von diesen durch bessere Wettbewerbsfähigkeit profitieren können, erläuterte uns Norman Jussel, Produktmanager Formenbau bei Meusburger, während der gelungenen Kundenveranstaltung. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren