Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Schiess übernimmt Vertrieb von KMTC

: SCHIESS


Die in Europa noch weitgehend unbekannte Kunming Machine Tool Company (KMTC) ist in Asien und mittlerweile auch in Nordamerika im Bereich von Tisch- und Fahrständerbohrwerken gut etabliert.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe153/8978/web/Neues_Bild.jpg
KMTC Bohrwerke werden künftig in Europa von Schiess vertrieben.

KMTC Bohrwerke werden künftig in Europa von Schiess vertrieben.

Mit deutschen bzw. europäischen Komponenten und umfassenden Qualitätskontrollen produziert dieser südchinesische Hersteller Maschinen zu attraktiven Preisen. Ab sofort erfolgt der Vertrieb und Service von KMTC in Deutschland und anderen europäischen Märkten exklusiv über die Schiess GmbH in Aschersleben. Der Pionier im Großmaschinenbau sieht in diesem Schritt eine strategische Abrundung seines Produktportfolios nach unten – sowohl in den Dimensionen als auch bei den Preisen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Bohr- und Fräswerke, Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren