Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Smartes Qualitätsschweißen

: Elmag


Elmag beschäftigt sich seit mittlerweile mehr als 30 Jahren mit dem Thema Schweißtechnik und präsentiert auf der SCHWEISSEN in Linz erstmals die neueste Entwicklung aus dem Hause OTC Daihen: Die MIG/MAG/WIG/E-Hand Multifunktionsschweißinverteranlage der Serie Welbee (WELding Best Electronic Engine) basiert auf zukunftsweisender Nanotechnologie und ermöglicht Hochqualitätsschweißungen mit Hilfe der präzisen Regelung des Strom-Spannungsverlaufs über ultraschnelle Regelkreise. Darüber hinaus ermöglicht die Verwendung der integrierten USB und LAN-Funktion eine „smarte“ Verfahrenssteuerung.

/xtredimg/2015/Blechtechnik/Ausgabe137/8161/web/IMG_2505.jpg
Die WELBEE Multifunktions-Schweißinverteranlage verfügt laut Elmag über einen enorm stabilen Lichtbogen bei einer Schweißspritzerreduktion von bis zu 80% und zeichnet sich duch große Spaltüberbrückbarkeit aufgrund ultraschneller Regelkreise aus.

Die WELBEE Multifunktions-Schweißinverteranlage verfügt laut Elmag über einen...

Signifikante Verbesserungen der Schweißeigenschaften durch gleichmäßiges flaches Schweißnahtbild bei minimaler Spannungsfluktuation auch bei Hochgeschwindigkeitsschweißungen, Reduzierung der Schweißspritzer von bis zu 80% unter CO² bzw. bei Mischgas bis zu 60%, enorm stabiler Lichtbogen durch ultraschnelle Regelkreise, LSI-Kontrolle für große Spaltüberbrückung, optimal modellierte Drahtenden sorgen für einen bestmöglichen Schweißstart und geringe Spritzerbildung", so Roland Ziegler, Produktmanager Schweißtechnologie bei Elmag.

Pulsfunktion, Synergie-Modus, Wave-Puls Technologie, Energiesparfunktion von bis zu 10% im Standby-Modus sowie ein robustes, wartungsfreundliches Design mit optimalem Staubschutz, einfache Wartung sowie ein unkomplizierter Anschluss an externe Geräte sind noch weitere Vorteile, die diese Serie bietet.

Qualitätssicherung, Rückverfolgbarkeit und zur Fehleranalyse

Qualitätssicherung mit Welbee? Kein Problem. Bis zu 100 Jobs (Schweißparameter) können individuell gespeichert und abgerufen werden. Mittels optionalem Modul können große Datenmengen über den USB-Anschluss oder über Netzwerk aufgezeichnet werden. Ein einfacher Tablet-PC genügt, und das Aufsichtspersonal hat die Möglichkeit, im WLAN-Modus die gesamte Maschine mit allen Funktionen zu überwachen. Mit Hilfe eines Tablets oder vergleichbaren Geräten lassen sich sämtliche Frontpanel-Operationen durchführen, grafische Monitoreinstellungen anzeigen,
/xtredimg/2015/Blechtechnik/Ausgabe137/8161/web/58538_58539_rechts.jpg
Schnell und umweltfreundlich: die neuen Edelstahlreinigungs-Polier-Signiergeräte mit Kohlefaserpinsel-Technik von Elmag.

Schnell und umweltfreundlich: die neuen Edelstahlreinigungs-Polier-Signiergeräte...

Wartungsfunktionen nutzen, Schweißparameter- sowie Datenbank-Bearbeitungen vornehmen und Schweißergebnisse kontrollieren. Bei der Analyse von Schweißproblemen bekommt eine externe Überwachungsinstanz auch aus der Entfernung sofortigen Zugriff auf den laufenden Prozess. Die Daten können beliebig zur Qualitätssicherung, Rückverfolgbarkeit und zur Fehleranalyse verwendet werden.

Alternative Schweißnahtreinigung

Als weiteres Highlight wird Elmag auf der Messe SCHWEISSEN die neueste Generation an Edelstahlreinigungsgeräten des deutschen Produzenten MBInox präsentieren. „Speziell bei der Schweißnahtreinigung geht der Trend weg von klassischen Methoden wie Beizen oder Schleifen hin zu Alternativverfahren. Bei der Inoxliner Serie ist allerdings die Frage erlaubt, ob es sich nur noch um eine Alternative oder vielmehr um eine Optimierung handelt", meint Roland Ziegler.

Es steht völlig außer Frage dass Edelstahl-Schweißnähte nicht nur aus ästhetischen, sondern vor allem aus technischen Gründen gereinigt und passiviert werden müssen, um Korrosion zu verhindern und edelstahltypische Eigenschaften zu bewahren. Mit Inoxliner Schweißnahtreinigungsgeräten sowie der Carbon-Pinsel Technik wird durch Millionen kleiner Kurzschlüsse die Oxyd-Schicht aufgebrochen sowie Oxyde und Ferrite entfernt und in einem Elektrolyt gebunden. „Dabei wird Edelstahl in keiner Weise verändert oder beschädigt. Durch das aufschäumende Elektrolyt wird Sauerstoff in direkten Kontakt mit Chrom und Nickel gebracht, wodurch die Passivschicht wieder entsteht. Außerdem bilden sich im behandelten Bereich keine Verfärbungen (Wolkenbildung) des
Edelstahls, was eine zusätzliche Nachbearbeitung erspart. Somit wird auch im Nachhinein keine Rostbildung mehr möglich sein", betont der Produktmanager von Elmag, der noch ergänzt: „Rundum wird laut MBInox eine Arbeitseffizienz von bis zu 80% gegenüber herkömmlichen Methoden erreicht. Zudem schont diese Technik nicht nur die Umwelt, sondern ist vor allem besonders anwenderfreundlich und kostensparend."

Mit dem CleanMaster RW bietet die Serie ein preiswertes Einstiegsmodell zum Reinigen mit einem Kohlefaserpinsel für WIG/TIG-Schweißnähte und einer Signiermöglichkeit von Logos, Kennzahlen oder Seriennummern mit speziell angefertigten wiederverwendbaren Schablonen. Weiters sind die professionellen Industriegeräte ECO2 und PRO mit Kennlinien zum Polieren von geschliffenen Materialien für Hochglanz-3D/Spiegeleffekt-Politur bis hin zu Flächenreinigung mit 2-3 Kohlefaserpinsel (PRO) für WIG/TIG- und MIG/MAG-Schweißnähte lieferbar. Umfangreiches Zubehör und Spezial-Elektrolyte zum Reinigen beispielsweise in Zwangslagen bis hin zu Überkopfreinigung runden das Programm ab. Mit dem Caddy wird der Inoxliner zu einer mobilen Werkstattlösung. Elektrolyt, Kabel und Zubehör können bequem verstaut werden und sind immer griffbereit. Für die Baustelle wird alles praktisch und sicher in der Transportbox verstaut.

Neben diesen Neuheiten wird Elmag auf der Messe auch einen Auszug von Plasma-Schneidanlagen und Industrie-Schweißgeräten des italienischen Herstellers Cebora präsentieren, mit dem Elmag eine jahrzehntelange Zusammenarbeit verbindet.

Halle DC, Stand 525


Die WELBEE Multifunktions-Schweißinverteranlage verfügt laut Elmag über einen enorm stabilen Lichtbogen bei einer Schweißspritzerreduktion von bis zu 80% und zeichnet sich duch große Spaltüberbrückbarkeit aufgrund ultraschneller Regelkreise aus.
Schnell und umweltfreundlich: die neuen Edelstahlreinigungs-Polier-Signiergeräte mit Kohlefaserpinsel-Technik von Elmag.


Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe232/17118/web/Wedco_(3).jpgWerkzeuganbieter mit höchster Lösungskompetenz
Wedco Tool Competence präsentierte auf der AMB 2018 vor allem branchenspezifische Werkzeuge und stellte dabei seine projektbezogene Lösungskompetenz ins Zentrum. Grund genug, um Verkaufsleiter Dominik Jurin über die geänderten Anforderungen im Werkzeugsektor sowie die nochmals geschärfte Ausrichtung des österreichischen Zerspanungsspezialisten zu sprechen. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren