Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Weiter auf Expansionskurs

: Stäubli


Stäubli Robotics setzt seine offensive Austria Expansionsstrategie konsequent fort. Mit der Investition in eine neue Betriebsstätte nahe Linz sowie der Stärkung der Vertriebsmannschaft will das Österreich-Team unter Leitung von Alexander Müller für noch intensivere Kundenbetreuung sorgen.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe228/15089/web/Alex_Muller.jpg
Mit der Investition in eine neue Betriebsstätte sowie der Stärkung der Vertriebsmannschaft will das Österreich-Team unter Leitung von Alexander Müller für noch intensivere Kundenbetreuung sorgen.

Mit der Investition in eine neue Betriebsstätte sowie der Stärkung der Vertriebsmannschaft...

„Unsere neue Betriebsstätte in strategisch ausgezeichneter Lage in Asten schafft beste Voraussetzungen für eine effiziente Bearbeitung des österreichischen Marktes. Mit mehr Platz, modernen Räumlichkeiten und großem Engagement wollen wir künftig für noch mehr Kundennähe, noch kürzere Reaktionszeiten und noch bessere Betreuung sorgen“, betont Alexander Müller. Um diese Ziele möglichst zügig umzusetzen, hat Stäubli die Vertriebsmannschaft Austria aufgestockt. Mit dieser Maßnahme soll die Präsenz in Österreich und hier insbesondere in den Bundesländern Vorarlberg, Tirol und Salzburg weiter gestärkt werden.

Auch das verbesserte Schulungsangebot von Stäubli Robotics mit dem WIFI als zertifiziertem Partner wird laut Müller bestens angenommen. Stäubli legt hohen Wert auf ein umfassendes Schulungsangebot. Das WIFI in Linz, nur rund zehn Minuten von der neuen Betriebsstätte in Asten entfernt, ist dafür der perfekte Ort.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe278/18022/web/Foto_Hahn_Martin.jpgWarum Gold glänzt
Bereits zur AMB 2016 stellte der Zerspanungsspezialist Walter seine neue Technologie-Plattform, basierend auf der Beschichtungstechnologie ULP-CVD, vor. Gegenüber den üblichen CVD-Aluminiumoxid beschichteten Sorten bietet diese mit einer Titanaluminiumnitrid-Schicht (TiAlN) versehene Tiger·tec® Gold-Beschichtung noch einmal deutlich verbesserte Schichteigenschaften. Welche Vorteile und Einsatzmöglichkeiten sich daraus ergeben, verdeutlicht Martin Hahn, Produkt Manager und Technischer Trainer bei Walter Austria. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren