Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Welbee: Hochqualitatives Schweißen als Messehighlight

: Elmag


Elmag präsentiert auf der Intertool mit Welbee die neueste Generation an digitalen Schweißgeräten aus dem Hause OTC Daihen. Aufgrund des von OTC Daihen entwickelten Welbee-LSI Schweißgeräte-Chips, der auf zukunftsweisende Nanotechnologie basiert, ermöglicht Welbee eine Hochqualitätsschweißung mit Hilfe der präzisen Regelung des Strom-/Spannungsverlaufs über ultraschnelle Regelkreise (20 Nanosekunden).

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe236/15039/web/14506_14507.jpg
Die neueste Welbee-Generation erfüllen höchste Qualitätsansprüche.

Die neueste Welbee-Generation erfüllen höchste Qualitätsansprüche.

Zu den besonderen Merkmalen von Welbee zählen laut Elmag die hohe Lichtbogenstabilität, optimierter digitaler Lichtbogenstart, Reduktion der Schweißspritzer um bis zu 80 %, flache Nahtoberflächen, hohe Schweißgeschwindigkeit, große Spaltüberbrückung, Puls, Wave(Doppel)-Puls, Synergy-Kennlinien sowie das Speichern und Laden von 100 individuellen Jobs. Zudem hat das Aufsichtspersonal die Möglichkeit, den Schweißvorgang zu überwachen und Daten zur Qualitätssicherung über den integrierten USB-Anschluss abzurufen bzw. auszuwerten.

Auch bei sich änderndem „Stickout“ oder während einer Pendeloperation bleibt der Lichtbogen stabil. Der Low Spatter Modus bedeutet eine Spritzerreduzierung bei mittleren und hohen Strömen laut Elmag um bis zu 80 %. Aufgrund der geringeren Spritzergröße und der damit verbundenen geringeren Eigenenergie wird das Anhaften an Bauteilen und/oder Werkzeugen vermieden. Alle Synergy-Programme für die verschiedenen Materialien (Stahl, Edelstahl, Alu etc.) sind bereits serienmäßig inkludiert und müssen nicht zusätzlich gekauft werden. Weiters ist eine einfache Anbindung an externe Geräte wie FD-Roboter durch die serienmäßig integrierte Schnittstelle möglich.

Das neu entwickelte Kühlsystem mit drehzahlgeregelten Lüftern schützt alle elektronischen Komponenten vor der oft schmutzigen Umgebungsluft und passt sich vollautomatisch an die Belastungsintensität der Maschine an. 50 % Einschaltdauer bei 400 A, 60 % bei 500 A bzw. 100 % Einschaltdauer bei 410 A sorgen für maximale Nutzungsdauer der Maschine und mehr
Produktivität.

Intertool: Stand B1022




Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
MIG/MAG-Schweißmaschinen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe232/17118/web/Wedco_(3).jpgWerkzeuganbieter mit höchster Lösungskompetenz
Wedco Tool Competence präsentierte auf der AMB 2018 vor allem branchenspezifische Werkzeuge und stellte dabei seine projektbezogene Lösungskompetenz ins Zentrum. Grund genug, um Verkaufsleiter Dominik Jurin über die geänderten Anforderungen im Werkzeugsektor sowie die nochmals geschärfte Ausrichtung des österreichischen Zerspanungsspezialisten zu sprechen. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren