Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


All Star Programm wächst weiter

: Widia


Während der letzten beiden Jahre hat Widia, in Österreich vertreten durch Scheinecker, mit seinen Kunden, Händlern und Produktspezialisten analysiert, welche Schneidwerkzeuge die Maschinenindustrie benötigt, um erfolgreich zu sein. Als Ergebnis wurden die besten Produkte aus dem Widia-Portfolio ausgewählt und das All Star Programm ins Leben gerufen.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16234/web/10659_5416340_upright_bearb.jpg
Mit dem All Star Programm bringt Widia bewährte Lösungen mit höchster Verfügbarkeit zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt.

Mit dem All Star Programm bringt Widia bewährte Lösungen mit höchster Verfügbarkeit...

„Das All Star Programm ist ein etabliertes, nachhaltiges Programm. Im Mai 2017 haben wir 2.200 Produkte in das All Star Programm aufgenommen, im Oktober wird das Portfolio um weitere 1.900 Produkte ergänzt – zusätzliche Erweiterungen sind in Planung. Die bisherigen Ergebnisse sind sehr positiv und Kunden können sicher sein, dass das All Star Programm von Dauer sein wird“, betont Ujjwal Baid, Director Portfolio Management für Drehen und Fräsen mit Wendeschneidplatten bei Widia.

Breites Bohrportfolio

Das All Star Bohrportfolio umfasst vier Bereiche von Schneidwerkzeugen. Die VariDrill Serie besteht aus Hartmetallbohrern, die Stahl, rostfreien Stahl, Gusseisen und Superlegierungen bearbeiten und in den Durchmessern von 1,0 bis 20 mm mit den Längen 3xD, 5xD und 8xD erhältlich sind. Der modulare Top Drill M1 setzt sich aus einem robusten Bohrkörper und kostengünstigen Hartmetallschneidkörpern zusammen und wurde speziell für Hochleistungsbohranwendungen auf Stahl und Gusseisen bis zu 8xD Bohrtiefe ausgelegt. Das Top Cut 4 Portfolio von Wendeschneidplatten für das Bohren, die sich selbst zentrieren, bietet eine große Einsatzflexibilität mit Durchmessern von 12 bis 68 mm, vier Schneidkanten pro Wendeschneidplatte, drei Sorten und zwei Geometrien für unterschiedlichste Anforderungen. Die universellen VariTap Gewindebohrer, mit Schälanschnitt oder spiralisiert erhältlich, sind für fast alle Materialien von Aluminium, über Gusseisen und Legierungen bis hin zu rostfreiem Stahl anwendbar und eignen sich vom manuellen Gewindebohren bis hin zur Anwendung auf Hochgeschwidingkeits-Bearbeitungszentren.

Fräsen mit VSM490-15

Ein
/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe231/16234/web/10659_60017149_top_bearb.jpg
Programm sticht aus der Selektion an Wendeschneidplatten des All Star Programms besonders hervor. Die VSM490-15 Victory Schulterfrässerie erzeugt beim Einsatz mit entsprechenden Schnittdaten eine 90-Grad-Schulter mit nahezu Schlichtqualität. Der VSM490-15 kann somit in vielen Fällen sowohl für die Schrupp- als auch für die Schlichtbearbeitung eingesetzt werden. Seine doppelseitige Wendeschneidplatte hat vier Schneidkanten und eine hoch positive Geometrie, welche niedrige Schnittkräfte entwickelt. Eine umfangreiche Auswahl an Sorten, Geometrien und Eckradien ist für unterschiedlichste Anwendungen verfügbar. „Und da der VSM490-15 für Nuten-, Plan und Profilfräsen sogar auf leistungsschwachen Werkzeugspindeln anwendbar ist, ist er wohl das vielseitigste Werkzeug-Konzept in jedem Werkzeugmagazin“, ist sich Ujjwal Baid sicher.

Drehen mit großer Sortenauswahl

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Victory-Serie ist seine große Auswahl an ISO Wendeschneidplatten, erhältlich in CVD- und PVD-beschichteten sowie auch unbeschichteten Sorten. Für optimalen Spanbruch bei der Schruppbearbeitung von Hastelloy oder anderen hochwarmfesten Legierungen sorgt die UR (Universelles Schruppen) Geometrie und die WM25CT Multilayer-Beschichtung mit ZrCN Toplayer. Um schlechte Standzeiten bei der Schlichtbearbeitung von wärmebehandelten GX40CrNi27-4 (4340) Stahllegierungen zu vermeiden, eignet sich der CCMT-FP in der Sorte WP15CT. „Dasselbe trifft auf zahlreiche Stech-, Bohr- oder Abstecharbeiten mit beinahe allen Materialien auf fast jeder Maschine zu. Und das Beste daran – der Victory bietet eine bis zu 30 % höhere Leistung als vergleichbare Sorten“,
zeigt sich Baid zufrieden.

Fräsen mit Vollhartmetall Schaftfräsern

Basierend auf der Widia-Hanita-Technologie sind die VariMill I, VariMill II und VariMill III Hochleistungs-Schaftfräser mit vier, fünf und sieben Schneiden eine beliebte Wahl bei Schneidwerkzeugen in vielen Industrien. Das trifft im Speziellen auf die im Flugzeugbau verwendeten Werkstoffe zu, bei der hochwarmfeste Materialien mit niedrigen Zeitspanungsvolumnia die Regel sind. Aber die spanabhebende Bearbeitung dreht sich nicht nur um Titan oder Waspaloy. Wie die meisten Werkzeuge des All Star Portfolios kann der VariMill jedes Material bearbeiten – von Gusseisen bis hin zu rostfreiem Stahl – und erbringt Bestleistungen bei jedem von ihnen.

„Wir verstehen, dass unsere Kunden sehr beschäftig sind. Sie wollen keine Zeit durch Werkzeugtests verlieren oder später darunter leiden, dass sich diese Tests nicht auszahlen. Was die Anwender wollen, ist die Sicherheit, dass die Werkzeuge, die sie erwerben, erprobt sind. Sie wollen ihre Produktivität steigern, die Kosten senken und die Produktqualität erhöhen. Das All Star Programm macht all dies möglich, einfach und verlässlich“, so Ujjwal Baid abschließend.

Mit dem All Star Programm bringt Widia bewährte Lösungen mit höchster Verfügbarkeit zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt.
Der 90° Victory™ Eckfräser VSM490 mit doppelseitigen 4-schneidigen Wendeschneidplatten sorgt für hohe Produktivität und hervorragende Zerspanungseigenschaften beim zeilenförmigen Fräsen von hohen Schultern.


Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe233/17489/web/Amadeus_Jatschka.jpgSchlitz- und Trennfräsen im Überblick
Das Produktsortiment der Paul Horn GmbH umfasst neben Einstech-, Längsdreh- und Nutfräswerkzeugen auch den Bereich Nut- und Trennfräsen. Dort stehen unterschiedliche Varianten für höchste Fertigungsflexibilität zur Verfügung. Wir sprachen mit Amadeus Jatschka, Produktmanager für Horn-Werkzeuge bei Wedco, über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten dieses Produktbereiches. Das Interview führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren