Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Maschinenschonendes Fräsverhalten

: Jongen


Jongen stellte auf der AMB die Trennfräser Type S06-S08 mit Schneidplatten zum Klemmen sowie die neuen Tangentialwerkzeuge der Type B29 zum Eck- und Planfräsen vor. Beide Frässysteme überzeugen durch ein ruhiges und maschinenschonendes Fräsverhalten bei gleichzeitig hoher Produktivität und langen Standwegen.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe232/16967/web/JONGEN_B29.jpg
Das Programm B29 umfasst u. a. Eckaufsteckfräser nach DIN 8030-A, in normaler und enger Teilung, in den Durchmesserbereichen 32 bis 80 mm sowie Schaftfräser mit Spannschaft nach DIN 1835-B in normaler Teilung, im Durchmesserbereich 25 bis 40 mm.

Das Programm B29 umfasst u. a. Eckaufsteckfräser nach DIN 8030-A, in normaler...

Das Einsatzgebiet der neuen Tangentialwerkzeuge Type B29 erstreckt sich über das Eck- und Planfräsen bis hin zu Vollnuten und Umsäumen nahezu aller gängigen Materialien. Ein positiver Spanwinkel sowie ein positiver, axialer Anstellwinkel sorgen für einen weichen und maschinenschonenden Zerspanungsprozess. Gleichzeitig werden durch die integrierte Schleppfase gute Oberflächen erzeugt. Die Wendeschneidplatten sind effektiv 4-schneidig und ermöglichen eine Schnitttiefe ap von bis zu 8,0 mm.

Die komplett präzisionsgeschliffene Wendeplattentype (JMB29-T08GR06), die – abhängig von der Anwendungssorte – ist mit einer positiven Spanmulde und einer Schneidenschutzfase versehen. Durch eine zusätzlich angebrachte Freifläche entsteht ein robusterer Keilwinkel. Die Schneidecke ist mit einem Radius von R 0,6 mm und einer Schleppfase versehen. Das Einsatzgebiet dieser Type ist das Schruppen und Schlichten aller gängigen Materialien.

Die präzisionsgesinterte Wendeplattentype (JMB29-T08PR06) verfügt über eine geschliffene Auflagefläche, und – je nach Anwendungssorte – über eine positive Spanmulde und Schneidenschutzfase. Auch hier entsteht durch eine zusätzlich angebrachte Freifläche ein robusterer Keilwinkel. Die Schneidecke ist fertigungsbedingt mit einem Radiensegment R 0,6 mm und einer Auslaufschräge versehen. Das Einsatzgebiet dieser Type ist das Schruppen aller gängigen Materialien.

UNI-MILL Trennfräser Type S06-S08

Die speziell zum Trenn- und Nutenfräsen konzipierten Fräser zeichnen sich durch
eine einfache Handhabung und ein gutes Zerspanverhalten aus. Durch eine hohe Präzision in den Trägerkörpern entfällt aufwändiges Justieren. Die Klemmvariante der Schneidplatten ermöglicht ein schnelles Wechseln, gleichzeitig sorgt die präzise Einbettung der Platten für Stabilität und Prozesssicherheit. Eine enge Zahnteilung sorgt für einen weichen und maschinenschonenden Schnitt. Es sind zwei verschiedene Schneidplatten verfügbar.

Die präzisionsgesinterten Schneidplatten der Type H sind für das Trennen und Nutenfräsen von Stahl und Gusswerkstoffen geeignet. Die speziell für diese Schneidplatten neu entwickelte Sorte CP35 (ISO-Klassifizierung P30-35) besteht aus einer zähen Hartmetall-Feinkornsorte mit einer TICN-AL2O3 CVD-Beschichtung. Die Sorte kann sowohl zur Trocken- als auch zur Nassbearbeitung eingesetzt werden.

Die präzisionsgesinterten Schneidplatten der Type S sind für das Trennen und Nutenfräsen von Edelstahl und schwer zerspanbaren Werkstoffen konzipiert. Die speziell für diese Schneidplatten neu entwickelte Sorte CP45 (ISO-Klassifizierung M20-M30) besteht aus einer zähen Hartmetall-Feinkornsorte mit einer TiAlTaN PVD-Beschichtung. Die Sorte kann sowohl zur Trocken- als auch zur Nassbearbeitung eingesetzt werden.

Das Programm B29 umfasst u. a. Eckaufsteckfräser nach DIN 8030-A, in normaler und enger Teilung, in den Durchmesserbereichen 32 bis 80 mm sowie Schaftfräser mit Spannschaft nach DIN 1835-B in normaler Teilung, im Durchmesserbereich 25 bis 40 mm.
Die neuen Trennfräser sind mit zwei verschiedenen Aufnahmevarianten lieferbar: Schaft-Trennfräser mit Spannschaft DIN 1835-B, Durchmesserbereich 50 mm und Aufsteck-Trennfräser mit Aufnahmebohrung nach DIN 8030-A, Durchmesserbereich 63 bis 160 mm.

  • flag of at Jongen Werkzeugtechnik GmbH
  • Niederlassung Österreich
  • Rottendorfer Straße 6
  • A-9560 Feldkirchen
  • Tel. +49 2154-9285-2900
  • www.jongen.at

Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe232/17118/web/Wedco_(3).jpgWerkzeuganbieter mit höchster Lösungskompetenz
Wedco Tool Competence präsentierte auf der AMB 2018 vor allem branchenspezifische Werkzeuge und stellte dabei seine projektbezogene Lösungskompetenz ins Zentrum. Grund genug, um Verkaufsleiter Dominik Jurin über die geänderten Anforderungen im Werkzeugsektor sowie die nochmals geschärfte Ausrichtung des österreichischen Zerspanungsspezialisten zu sprechen. Das Gespräch führte Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren