Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Vor der Digitalisierung steht die Automation

: Hermle


Traditionell veranstaltet Hermle im Frühjahr seine Hausausstellung in Gosheim (D). Auch 2020 wird das gesamte Produktspektrum aus der Performance-Line-Baureihe und der High-Performance-Line-Baureihe im Technologie- und Schulungszentrum unter Span stehen. Zahlreiche Bearbeitungslösungen aus den unterschiedlichsten Branchen setzen die Leistungsfähigkeit der Hermle Lösungen anschaulich in Szene.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe292/20819/web/Bild_1_-_Hermle_Hausausstellung_Impressionen_1.jpg
Auf der Hausausstellung in Gosheim zeigt Hermle Anwendungsbeispiele auf über 20 Bearbeitungszentren, unterschiedlichste Automationslösungen sowie ein interessantes Rahmenprogramm.

Auf der Hausausstellung in Gosheim zeigt Hermle Anwendungsbeispiele auf über...

HS flex heavy, aufbauend auf das HS flex System, ergänzt die Kompetenz von Hermle im Bereich der Automatisierung universeller Bearbeitungszentren. Mit einem Transportgewicht von stolzen 1.200 kg stößt Hermle in eine neue Gewichtsklasse vor. Selbstverständlich sind alle Automationslösungen unter Produktionsbedingungen und setzen den Weg der Automatisierung, den Hermle vor über 20 Jahren gestartet hat, fort.

Digitale Bausteine und Sonderschau

Die aktuellen Trendthemen wie Smart Factory, Industrie 4.0, UMATI und Digitalisierung in Verbindung mit den Hermle eigenen digitalen Bausteinen, der intuitiven Steuerungsoberfläche Navigator oder dem konfigurierbaren Home-Bildschirm ziehen sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung. Parallel bietet die Sonderschau mit rund 50 namhaften Ausstellern aus den Bereichen Werkzeugtechnik, CAD/CAM, Messtechnik und Steuerungstechnik einen Mehrwert für die Besucher.

Auf der Hausausstellung in Gosheim zeigt Hermle Anwendungsbeispiele auf über 20 Bearbeitungszentren, unterschiedlichste Automationslösungen sowie ein interessantes Rahmenprogramm.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Hausmessen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe304/21412/web/Michael-Wucher.jpgHöhere Standzeiten und Schnittwerte
Beim neuen SilverLine-Werkzeugprogramm drehte Ceratizit kräftig an der Performance-Schraube. Wir sprachen mit Michael Wucher, Produktmanager bei Ceratizit, an welchen Schrauben konkret gedreht wurde, um diese erfolgreichen Werkzeuge noch besser zu machen. Das Interview führte Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren